Im Kurztest: die koreanischen Günstlinge LG K4 & LG K10

Peter Mußler 2. April 2016 0 Kommentar(e)

LG hat nicht nur vor kurzem erst das neue Flaggschiff G5 präsentiert, sondern auch zwei neue Geräte in der unteren Preisklasse. Wie schlägt sich das Gespann der K-Reihe, das zu Marktstart zwischen 100 und 200 Euro kosten soll?

 1.-LG-K4

Ein neues Smartphone-Modell von LG für knapp über 100 Euro? Das verheißt eine klare Strategie: Low Price statt High Tech. Unter dem Aspekt der Leistbarkeit gerade in Ländern mit geringer Kaufkraft des einzelnen Kunden ist dieses Handy mit 4,5 Zoll großem Display zu sehen. Der lässt sich zwar LG-typisch per doppeltem Fingertippen aufwecken, aufgrund einer geringen Pixelzahl fehlt es ihm aber an Schärfe. Nur 218 ppi Punktdichte sind mager. Gespart wurde auch an Speicherplatz (8 GB), Prozessorspeed und RAM (nur 1 GB) und auch die Kamera ist nicht so ruhmreich wie die in den größeren LG-Geräten. Schön dagegen: LTE und ein tauschbarer Akku. Gewisse Versionen werden auch mit Dual-SIM-Funktion geliefert. Im Großen und Ganzen aber ein Handy, das neu ist, aber nicht mehr ganz frisch wirkt.

LG K10: der große Bruder des Günstlings

Wer glaubt, das K10 ist einfach nur eine größere Ausgabe des K4, irrt sich gewaltig. Es wirkt rein optisch schon drei Jahre jünger, was vor allem am 2,5D-Glas liegt, das das Display schützt. Es läuft sanft zu den Rändern hin aus, doch auch insgesamt ist das Telefon fließender, wenngleich die hintere Abdeckung aus dem gleichen Kunststoff besteht die beim K4. Großer Technik-Unterschied: der Bildschirm. Er löst bei 5,3 Zoll zwar „nur“ in HD auf und bietet damit keine viel höhere Pixeldichte als der Verwandte, bildet aber scharf und farbstark ab. Man fragt sich, wie LG das hinbekommt. Die Kamera ist auch deutlich besser, schwächelt aber spürbar bei wenig Licht. Auch toll: Neben LTE ist für den Hausgebrauch schnelles WLAN ac für den Datenbezug nutzbar.

2.-LG-K10

daumen_hoch
K4: LTE und Knock-on-Knock-Off-Funktion
K10: Tolles Display und WLAN ac

 

daumen_runter

K4: Schwache Hardware, altmodisches Design

K10: Der nicht ganz so starke Akku

 

LG K4 Smartphone (11,4 cm (4,5 Zoll) Touch-Display, 8 GB interner Speicher, Android 5.1) indigo

Price: EUR 104,47

3.8 von 5 Sternen (6 customer reviews)

32 used & new available from EUR 75,00

LG K10 Smartphone (5,3 Zoll (13,5 cm) Touch-Display, 16 GB Speicher, Android 5.1) schwarz

Price: EUR 153,50

4.0 von 5 Sternen (32 customer reviews)

45 used & new available from EUR 129,00

Aktueller Preis auf Amazon:
EUR 153,50
 
Android
5.1
5,3"
720x1280
Gewicht
141 g
13,0 MP
8,0 MP
Kamera
16 GB
32 GB
Speicher
1.5 GB
RAM
4x
1,2 GHz
CPU



OK MicroSD OK USB OK Audio OK GPS OK NFC OK WLAN (b,g,n) OK Bluetooth 4.1
Abmessungen: : 750x90x147 (in mm - Höhe x Breite x Tiefe)

Display: 4 Sterne
Speed: 3 Sterne
Akku: 4 Sterne
Verarbeitung: 4 Sterne
Ausstattung: 4 Sterne
Design: 4 Sterne
Haptik: 4 Sterne
Kamera: 4 Sterne
Leistung:
 
Grafik:
291
 
Browser:
1948
 
Akku:
434
 
Max. 80627
Max. 4942
Max. 7176
Max. 910
Gesamtwertung: 31/40
 

Gerätevergleich Rang 1

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
Pete_Mag_bw_160

Peter Mußler   Redakteur

Als Ästhet beschäftigt er sich gerne mit formschönen Geräten und Überschriften, so geschmeidig wie ein poliertes Alugehäuse. Als Redakteur für die Magazine des CDA-Verlags taucht er in die Tiefen der Recherche aber auch ab bis zum Grund. Denn: Eine Überschrift alleine macht noch keinen Artikel.