Prisma: Update bringt neue Funktionen

9. August 2016 0 Kommentar(e)

Die beliebte Foto-App Prisma wartet mit einem umfangreichen Update auf: Erstmals wird nicht nur an Bugs geschraubt, diesmal halten auch einige Neuerungen Einzug. Das Update wird bereits verteilt und kommt für iOS- und Android-Geräte.

Auch interessant: Industrieroboter sticht Tattoos

prisma-dog

Mit der neuen Version dürfen sich die Nutzer über noch mehr Bearbeitungsmöglichkeiten freuen. So lassen sich künftig Bilder genauer beschneiden, außerdem kann man die Aufnahmen nun auch drehen. Das geht allerdings nur, wenn die Fotos über die Galerie in Prisma aufgerufen werden. Ebenfalls positiv: Die immer wieder auftretenden Verzögerungen beim Filter-Processing sollten nun der Vergangenheit angehören. Die App benötigt nun deutlich weniger Zeit, die Bilder richtig in den Filter zu konvertieren.

Das war es dann allerdings auch schon wieder an Neuerungen. Laut Aussage der Entwickler arbeitet man aber bereits an einem neuen Tool, mit dem sich demnächst auch Videos mit Prisma verschönern lassen. Das wird allerdings noch einige Wochen auf sich warten lassen. Darüber haben wir bereits hier ausführlich berichtet.

Quelle: TimesOfIndia

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_OJ_neu

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil