Diese Geräte von HTC, Motorola, Samsung, Nexus, LG und Huawei bekommen das Android 7.0 Nougat Update

3. Juli 2016 1 Kommentar(e)

Nachdem Google uns den Namen von Android N (Nougat) verraten hat, lassen uns die Hersteller wissen, welche Geräte das neue Betriebssystem erhalten werden und auch wann ungefähr.

Die wichtigsten neuen Features von Android Nougat werden sein: Split-Screen-Multitasking, ein verbessertes Benachrichtigungssystem und Daydream, Googles neue Virtual-Reality-Plattform.

1

Nexus

Klar, die Nexus-Geräte werden die ersten sein, die das Update erhalten. Erhalten werden das Update: das Nexus 5X, das Nexus 6, das Nexus 6P und das Nexus 9. Auch der Nexus Player wird dabei sein. Nexus 6 und 9 werden es wohl schon im Spätsommer 2016 erhalten.

Motorola

Neben den Nexus-Geräten werden die Motorola-Anwender als nächstes mit der köstlichen Süßigkeit namens Nougat versorgt werden. Man kann sicher sein, dass die Geräte der Serie Moto X, Moto G und Moto Z ein OTA-Update erhalten werden. Diese fallen in den fast anderthalbjährigen Wartungszeitraum.

Samsung

Natürlich gibt es auch für die Samsung-Flaggschiffe was Süßes. Und zwar sicher für das Galaxy S6, das Galaxy S6 Edge, das Galaxy S6 Edge Plus, das Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge. Das S5 und das S4 werden wohl nicht mehr versorgt werden, sie liegen außerhalb des zweijährigen Wartungsvertrags. Auch das Galaxy Note 5 dürfte dabei sein. Und wahrscheinlich noch einige weitere High-End-Geräte. Bisher bekamen die Samsung-Handys die Updates immer mit rund einem halben Jahr Verzögerung. Rechnen wir damit, dass Google Android Nougat im September bzw. Oktober zur Verfügung stellen wird, dann kommt der März oder April 2017 als Update-Monat infrage. Angeblich  soll das Galaxy Note 6 bereits im Oktober mit Nougat versorgt werden.

Huawei

Die Huawei-Smartphones, die ein Update erhalten werden, sind sicher das Huawei P9 und das Huawei Mate-8. Möglicherweise bereits im Dezember 2016.

LG

Auch das LG G5 wird wohl im Dezember 2016 noch mit Android Nougat ausgestattet werden.

HTC

HTC hat eine Liste mit Modellen veröffentlicht, die das Update erhalten werden. Es sind – wenig überraschend – das HTC 10, das HTC One A9 und das HTC One M9. Infos, welche anderen Geräte ebenfalls darauf hoffen dürfen werden demnächst folgen.

Quelle: Twitter/HTC und The eCake

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil