Dieser schwimmende Roboter verschlingt 500 Kilo Plastikmüll am Tag!

Lisa Reithner 21. September 2016 Kommentare deaktiviert für Dieser schwimmende Roboter verschlingt 500 Kilo Plastikmüll am Tag! Kommentar(e)

In Rotterdam startete eine Untersuchung, um den Hafen sauber zu halten. Eine Drohne, die mit einer Kamera ausgestattet ist, soll den Hafen überwachen.

Bildquelle: http://aquasmartxl.com/

Bildquelle: aquasmartxl.com

Allerdings kann diese Drohen nicht fliegen, dafür aber schwimmen. Die kleine Wasserdrohne AquaSmartXL bietet mit zusätzlichen Augen die perfekte Überwachung am Wasser. Sie sendet Echtzeit-Videoinformationen zum Benutzer, so dass dieser genau sehen kann, was die Drohne sieht  aber eben von einer sicheren und bequemen Position aus. Die Drohne beobachtet Orte auch häufiger und kann diese aus verschiedenen Winkeln betrachten. Und sie entdeckt auch Orte, die für Schiffe oder Taucher schwierig oder sogar unmöglich zu erreichen wären.

Eine weiterer kleine Wasserdrohne sucht in seiner Umgebung nach Müll, auch und gerade an Standorten, wo konventionelle Technologien nicht angewendet werden können, weil sie zu unpraktisch zu teuer oder zu gefährlich sind. Der sogenannte „Müll-Hai“ kann bis zu 500 Kilogramm Müll pro Tag sammeln. Wenn er „satt“ ist, fährt er zurück zur Abfallverarbeitung, entleert die Last und zurück geht´s aufs Wasser!

Hier noch ein Video dazu:

Quelle: Facebook

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
lisa

Lisa Reithner   Lehrling

Lisa ist noch in Ausbildung und für das Layout der Magazine zuständig. Jedoch gehört auch das Verfassen von Blogbeiträgen zu ihrem Büroalltag.