ROAM-e: Neue Kamera-Drohne macht atemberaubende 360-Grad-Selfies

28. Juni 2016 0 Kommentar(e)

Selfies sind in, keine Frage. Doch die Möglichkeiten von klassischen Selfies sind begrenzt. Dachte sich das australische Unternehmen Roam-e und erfand flugs eine Drohnen-Kamera bzw. Kamera-Drohne für 360 Grad-Selfies.

Die ROAM-e macht Selfies im 360 Grad-Winkel (Foto: Roam-e)

Die ROAM-e macht Selfies im 360 Grad-Winkel (Foto: Roam-e)

Die Drohne nimmt eine 1080p-Kamera auf, die noch dazu intelligent ist. Sie nutzt die Gesichtserkennungstechnologie, um ihr Herrchen immer im Bild zu haben und folgt ihm dann auch brav, wenn sich dieses fortbewegt. Allerdings nur fĂĽr 20 Minuten, dann hat die Drohne Hunger und verlangt nach Energiezufuhr. Wir mĂĽssen Sie dann 2 Stunden lang fĂĽttern, danach ist sie wieder fit fĂĽr eine neuerliche Verfolgungsjagd.

Der Kostenpunkt: Rund 400 US-Dollar.

Hier ein Video ĂĽber die Roam-e.

Quelle: ROAM-e

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil