Google: Eigene Suchergebnisse auf Mobilgeräten

14. Oktober 2016 Kommentare deaktiviert für Google: Eigene Suchergebnisse auf Mobilgeräten Kommentar(e)

Google wird demnächst den Suchalgorithmus ändern. Abhängig davon, ob man auf einem mobilen Gerät oder einem PC sucht, sollen unterschiedliche Ergebnisse gezeigt werden. 

Auch interessant: Facebook Videos ab sofort auch am TV!

google-main

Das hat einen recht simplen Grund: Mobile Webseiten werden separat indexiert und entsprechend auf mobilen Geräten vorgereiht. Mit dem Gedanken dürfte Google schon eine Weile spielen, bislang wurde dahingehend aber noch nichts in die Wege geleitet. Das soll sich in den nächsten Wochen nun ändern.

Der Schritt ist nachvollziehbar: Mobile Webseiten, eigens angepasst für Smartphones und Tablets, verzeichnen nach wie vor ein großes Wachstum. Da ist es nur logisch, eben diese Seiten auf Mobilgeräten vorzureihen. Wer am Smartphone eine Webseite öffnet, will sich nicht durch unangepasste Seiten kämpfen. Der Desktop-Index bleibt aber weiterhin bestehen, dahingehend dürfte sich wenig ändern.

Wann die Umstellung startet ist noch nicht ganz klar, es wird aber wohl nicht mehr allzu lange dauern. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Quelle: Engadget

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
oliver

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil