PlayStation VR: Erste Tests feiern und kritisieren Virtual-Reality-System für PS4

Michael Derbort 9. Oktober 2016 Kommentare deaktiviert für PlayStation VR: Erste Tests feiern und kritisieren Virtual-Reality-System für PS4 Kommentar(e)

Sony rüstet sich für die Zukunft: Die neuen PlayStation-Systeme sollen mit noch höherer Auflösung ein noch intensiveres Spielerlebnis ermöglichen. Gegipfelt wird das Ganze mit der passenden VR-Brille. Die Tester sind sich einig: Trotz Abstriche bei der Grafik können sich die neuen Sprösslinge „PlayStation 4 Pro“ und „PlayStation 4 VR“ durchaus sehen lassen.

Preisfrage

Mit 399 Euro kommt die VR-Brille „Playstation VR“ recht preiswert daher. Konkurrenzprodukte sind teilweise mehr als doppelt zu teuer. Das macht sich eben ein wenig in der Grafikdarstellung bemerkbar, Abstriche müssen also gemacht werden. Dennoch dürfte sich der Nutzer ziemlich schnell an die kleinen Unausgewogenheiten gewöhnen, insgesamt hat die Brille die Tester überwiegend überzeugt.

Menschen mit weniger stabilem Magen sollten jedoch gewarnt sein: Spiele mit hoher Videodynamik könnten den einen oder anderen Magenlupfer auslösen. Grundsätzlich erfordert die Verwendung solcher Systeme gepaart mit den oft erforderlichen ungewohnten Bewegungen eine gewisse Eingewöhnungszeit.

Quelle: YouTube

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen