Hollywood-Technik für verwacklungsfreie Smartphone-Videos

12. Januar 2017 Kommentare deaktiviert für Hollywood-Technik für verwacklungsfreie Smartphone-Videos Kommentar(e)

Wer hat sich nicht schon mal gefragt, wie die präzisen und verwacklungsfreien Aufnahmen in Actionfilmen bei einem Sprint oder einer Verfolgungsjagd zustandekommen? Steadicam ist die Antwort.

Eine Steadicam ist ein Schwebestativ, ein Halterungssystem für tragbare Filmkameras, das Verwacklungen verhindert, selbst wenn sich der Kameramann beim Filmen schnell bewegt. Schon seit 40 Jahren in Hollywood eingesetzt, kommt das System nun auch in unser Wohnzimmer und ermöglicht uns selbst mit dem Handy verwacklungsfrei zu filmen.

Steadicam Volt nennt sich die kleinere Ausführung für Smartphones des Herstellers the Tiffen Company. Sie soll es auch Otto Normalfilmer ermöglichen verwacklungsfreie Videos zu machen. Die Volt arbeitet sehr präzise, ist leicht vom Gewicht her und auch leicht in der Handhabung. Und für Smartphone ausgelegt, die zwischen 100 und 200g wiegen und 58 bis 80 mm breit sind. Interessanterweise gibt es zwei Betriebsarten, eine für Anfänger und eine für erfahrene Anwender.

Diese Halterung ermöglicht absolut verwacklungsfreie Videos (Foto: Kickstarter/The Tiffen Company).

Kickstarterfinanziert

Finanziert wird die Halterung via Kickstarter, wobei 52 Tage vor Ablauf bereits rund 240.000 Dollar eingefahren werden konnten. Das ist deutlich mehr als man sich als Finanzierungsziel gesetzt hatte. Das Ding wird ab Juni 2017 ausgeliefert. Das Early Bird Special kostet 139 Dollar, zzgl 20 Dollar für den Versand nach Europa. Wenn die Volt erst einmal im Handel ist, wird man dafür 199 Dollar berappen müssen.

3

Wer zwei Steadicams haben möchte legt übrigens 249 Dollar hin. Die 500 für die CES reservierten Vorbestellungen (CES 2017 Special für 119 Dollar) waren in Nu weg. Dem kleinen Ding dürfte ob der verbleibenden 50 Tage und dem Andrang noch großer Erfolg beschieden sein.

Hier noch ein Video, das die Steadicam Volt in Aktion zeigt:

Quelle: Kickstarter, Youtube

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen