OnePlus Two: Vorstellung bereits am 28. Mai?

15. Mai 2015 0 Kommentar(e)

Wird der Mai noch mal spannend? Neuesten Gerüchten zufolge könnte OnePlus für eine Überraschung sorgen und das OnePlus Two noch diesen Monat offiziell vorstellen. Ob an den Gerüchten wirklich so viel dran ist, muss allerdings bezweifelt werden.

Auch interessant: Erstes Smartphone mit Iris-Scanner vorgestellt

oneplus-two-leak-weibo

Auslöser für die erneute Spekulationen ist ein Foto, das eine kleine Schachtel zeigt – was offenbar schon ausreicht, um die Gerüchteküche hochkochen zu lassen. Es könnte ja immerhin das OnePlus Two in der Verpackung liegen, möglich sein dürfte aber auch eine Mini-Version oder ein OnePlus-Gadget. Rein von der Größe her wäre das unserer Meinung nach auch einen Tacken realistischer, auch hierbei handelt es sich aber um eine reine Vermutung. Wie dem auch sei, das Datum – angedacht ist der 28. Mai – könnte passen: An diesem Tag präsentiert OnePlus mit HydrogenOS ein neues, für den chinesischen Raum bestimmtes Betriebssystem. Da wäre die Vorstellung eines neuen Gerätes, auf dem das OS bereits läuft, natürlich ein interessanter und nachvollziehbarer Marketing-Gag.

Bislang war ein Vorstellungsdatum für das nächste OnePlus-Modell noch komplett außen vor, klar ist allerdings, dass die Vorstellung innerhalb der nächsten Wochen – oder vielleicht Monate – über die Bühne gehen wird. Zu lange halten sich die Gerüchte bereits in den sozialen Netzwerken und Blogs, offiziell bestätigt ist aber nach wie vor nichts – OnePlus schafft es, sowohl technische Daten als auch etwaige Prototypen streng unter Verschluss zu halten. Recht viel wissen wir daher noch nicht: Unter der Haube werkelt ein Snapdragon 810, das ist fix, 4 GB RAM und 64 GB interner Speicher sollen das Angebot abrunden – noch nicht bestätigt. Das Display könnte 5,5 Zoll in der Diagonale messen, WQHD-Auflösung ist da mittlerweile fast üblich. Damit der Akku dennoch nicht sofort aufgibt, soll eine 3300 mAh-Zelle verbaut sein.

Vielleicht haben wir ja tatsächlich schon am 28. Mai Gewissheit – man darf auf jeden Fall gespannt sein. Zu sehen bekommen werden wir auf jeden Fall das neue HydrogenOS, was allerdings weniger interessant für den hiesigen Markt ist – handelt es sich dabei doch nur um eine adaptierte Version von OxygenOS. Wir halten euch auf jeden Fall auf dem Laufenden, egal, was OnePlus schlussendlich aus dem Hut zaubert.

Quelle: Weibo [via Go2Android]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
oliver

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen