Archos SK8 – Elektro-Board im Retro-Look

Hartmut Schumacher 19. Oktober 2017 Kommentare deaktiviert für Archos SK8 – Elektro-Board im Retro-Look Kommentar(e)

Auch der französische Hersteller Archos (eher bekannt durch Smartphones und Tablets) kommt nun mit einem elektrischen Skateboard auf den Markt: Das „Archos SK8“ erreicht eine Geschwindigkeit von 15 km/h. Das Beschleunigen und das Bremsen erledigen Sie mit einer Fernbedienung.

Das Board überwindet Neigungen von bis zu 10 Grad. Der Fahrer darf maximal 80 kg wiegen.
Eine Akkuladung reicht für 5 bis 10 km. Anschließend können Sie aber mit dem Skateboard ohne Unterstützung des Elektromotors weiterfahren. Das Aufladen des Akkus ist in 2,5 Stunden erledigt.

Das Board besteht aus Ahornholz. Die Vollgummireifen haben einen Durchmesser von 70 mm. Dank des integrierten Tragegriffs und des relativ geringen Gewichts von 6,8 kg lässt sich das SK8 leicht transportieren.

t

Preis: 199 Euro | Höchstgeschwindigkeit: 15 km/h | Maße / Gewicht: 74 x 27 x 16 cm / 6,8 kg | bit.ly/archos_sk8

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen