Künstler beschuldigt Snapchat, sein Bild gestohlen zu haben

Heiko Bauer 17. Juni 2016 0 Kommentar(e)

Als Argenis Pinal kürzlich durch die Snapchat-Filter flippte, traute er seinen Augen kaum: Unter dem Namen »Der Joker« fand er eine Darstellung, die genauso aussah wie eine seiner Zeichnungen.

Auch interessant: Google UK ist gerührt von der liebenswürdigen Oma aus Großbritannien – Google Deutschland ist weniger höflich

Bild: Argenis Pinal / Instagram

Bild: Argenis Pinal / Instagram

Der Maskenbildner und Comiczeichner postete sofort ein Bild auf Instagram, welches seine Kreation neben dem Filter von Snapchat zeigte. Er wollte das Unternehmen kontaktieren, doch um zehn Uhr abends war der Filter wieder verschwunden. Möglicherweise wegen des Aufschreis in der Community.

Nicht das erste Mal

Bereits im Mai beschuldigte der Russe Alexander Khokhlov Snapchat, eines seiner Werke unerlaubt für einen Filter verwendet zu haben. Das Unternehmen entschuldigte sich daraufhin und wollte sicherstellen, dass dies nicht wieder vorkommt.

Quelle: The Ringer

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen