Facebook bringt die gro├če Maskerade

Heiko Bauer 24. Juni 2016 0 Kommentar(e)

Bald kannst du dich beim Video-Broadcasten mit Facebook Live, dem neuen Service des sozialen Netzwerks, auch maskiert pr├Ąsentieren. M├Âglich macht das MSQRD, die App, die ├Ąhnlich funktioniert wie Snapchats Filter.

Auch interessant: Paranoid oder einfach nur informiert? Mark Zuckerberg ├╝berklebt Webcam und Mikrofon

Bild: Facebook

Bild: Facebook

Vor drei Monaten hat Facebook daf├╝r Masquerade, das Unternehmen hinter der Face-Swapping-App MSQRD gekauft. Nun wird diese Funktion mit Facebook Live verkn├╝pft, wie Produktmanager Fidji Simo ank├╝ndigte. Der Videodienst wird dazu dann direkt aus MSQRD heraus gestartet. Die erste Maske kann schon vor Beginn der ├ťbertragung gew├Ąhlt werden, danach sind beliebige Wechsel m├Âglich.

Android-Nutzer gucken noch in die R├Âhre

Leider ist Facebook Live hierzulande bislang nur f├╝r iOS verf├╝gbar. In Amerika wurde der Dienst aber auch schon f├╝r Android eingef├╝hrt, weitere L├Ąnder sollen bald folgen.

Quelle: Engadget

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen