Google Maps findet k√ľnftig auch freie Parkpl√§tze

5. August 2016 0 Kommentar(e)

Google Maps hilft k√ľnftig wohl auch bei der Suche nach einem Parkplatz: Die App soll k√ľnftig errechnen k√∂nnen, wie schwer ein Parkplatz am Zielort zu bekommen ist. Mit dem n√§chsten Update soll das Feature fl√§chendeckend verteilt werden.

Auch interessant: Anlässlich der Olympischen Spiele: täglich kostenlose Minispiele in der Google-App

gmaps-parken

Die Kollegen von Android Police haben das Update auf die neueste Version (9.34) des Google-Navis genauer unter die Lupe genommen und dabei ein interessantes neues Feature entdeckt. Wer k√ľnftig am Zielort ankommt, muss nicht mehr zwingend hunderte Runden drehen, um eine freie Parkl√ľcke zu finden. Vielmehr soll Google Maps bereits im Vorfeld berechnen k√∂nnen, wie realistisch die Aussicht auf einen freien Abstellplatz f√ľr das Kraftfahrzeug ist.

Je nach Situation wird die passende Kategorie ausgegeben. Drei davon gibt es: „einfach“, „mittel“ und „eingeschr√§nkt“. Wie genau die Berechnung funktioniert und welche Parameter das System dazu heranzieht ist noch unklar. Wir sind aber guter Dinge, dass sich Google dazu im Rahmen der Ver√∂ffentlichung noch √§u√üern wird. Google Maps in der Version 9.34 wird wohl in den n√§chsten Wochen offiziell verteilt.

Quelle: ZDNet

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_OJ_neu

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews f√ľr die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil