Sind Android-User in Deutschland geiziger als Apple-Kunden?

Heiko Bauer 9. Oktober 2016 Kommentare deaktiviert für Sind Android-User in Deutschland geiziger als Apple-Kunden? Kommentar(e)

Hast du in den letzten zwölf Monaten mal eine App gekauft? Nein? Dann bist du in guter Gesellschaft, denn die Mehrheit der deutschen Android-Nutzer ist gratis durchgekommen. Bei Apple sind es kaum weniger, aber die Käufer legen mehr Geld auf den Tisch.

Auch interessant: Facebook entwickelt „Virtual Reality Emoji“-Gesten

Apple vs Android 1200 x 630

Allgemein heißt es, iOS-Nutzer seien weit zahlungsfreudiger als Besitzer von Android-Geräten. Statista hat dies in Zusammenarbeit mit dem Heise-Verlag einmal für Deutschland untersucht und herausgefunden, dass hier 82 Prozent der Android-Nutzer im letzten Jahr keine einzige App gekauft haben. Bei Apple waren es 75 Prozent und damit zumindest nicht viel weniger. Bei den In-App-Käufen zeigte sich ein ähnliches Ergebnis.

Größere Zahlungsfreude bei Apple

Anders sah es bei den Ausgaben in der Gruppe der Käufer aus. Die lagen bei den iOS-Nutzern deutlich höher. Zudem haben bei Apple insgesamt mehr als die Hälfte der Kunden Zahlungsdaten hinterlegt, bei Google nur 24 Prozent.

Quelle: Heise Online

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen