Das Superbook verwandelt dein Smartphone in einen 90 Euro-Laptop

22. Juli 2016 0 Kommentar(e)

Wozu ein Smartphone und ein Notebook? Wenn doch auch beides kombiniert werden kann. Mit dem Superbook.

2

Bereits vor 30 Jahren hieß es: „Dein Büro ist, wo du bist!“ Inzwischen nähern wir uns dieser Weisheit immer mehr. Der klassische PC wurde in den Hintergrund gedrängt, das Smartphone hat das Sagen. Aber so ganz weg ist der PC auch noch nicht, jedenfalls nicht der tragbare, das Notebook schleppen wir schon noch häufig mit uns herum – und das Handy sowieso.

Was liegt da näher, als die beiden Geräte zu einem einzigen funktionstauglichen Device zu vereinen. Genau das macht das Kickstarter-Projekt namens Superbook.

Was ist ein Superbook ?

Das Superbook ist eine Laptop-Hülle, aber eine intelligente Hülle, eine mit einem großen Bildschirm, mit Tastatur und mit Multi-Touch-Trackpad. Und in diese Hülle stecken wir unser Android-Smartphone. Genaugenommen schließen wir es via microUSB einfach an die Notebook-Shell an.

Und schon haben wir alles, was wir sonst auf dem Smartphone haben in ausreichender Größe auf dem Notebook-Bildschirm und können in Zukunft alles so bedienen, wie auf einem handelsüblichen Laptop. Praktisch, oder? Jedenfalls, um Videos zu gucken, E-Mails und andere Dokumente zu schreiben und bequem im Internet zu surfen.

Das Superbook ist nichts anderes als eine Hülle, bestehend aus Bildschirm und Tastatur. Der Name ließe eine kräftige CPU vermuten, doch die kommt vom Handy (Foto: Kickstarter/Andromium)

Das Superbook ist nichts anderes als eine Hülle, bestehend aus Bildschirm und Tastatur. Der Name ließe eine kräftige CPU vermuten, doch die kommt vom Handy (Foto: Kickstarter/Andromium)

Für rund 100 Dollar ist man dabei

Das Projekt ist inzwischen sechsfach überfinanziert (330.000 Dollar, das Ziel waren 50.000), läuft aber noch bis 21. August. Für 99 US-Dollar bekommt man ein Superbook-Basic-Set.  Die Early-Birds für 85 Dollar sind alle weg. Ausgeliefert wird im Februar 2017.

Hier noch ein Video, in dem der Co-Founder von Andromium, Andrew Jiang das Superbook präsentiert. Andromium ist das Unternehmen, das hinter dem Superbook-Projekt steht und die App entwickelt hat, welche die Bildschirminhalte auf das Display des Superbooks bringt.

Quelle: Kickstarter

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil