Swordfish und Angelfish: Google soll eigene Smartwatches planen

Heiko Bauer 9. Juli 2016 0 Kommentar(e)

Kommt nach dem Nexus-Phone nun die Nexus-Watch? Der Blog Android Police will auch zuverlässiger Quelle wissen, dass Google mit eigenen Android-Wear-Modellen auf den Markt kommen will.

Auch interessant: Kurztest: Das Alcatel Idol 4S im androidmag Check!

Ist bald auch eine Google-Watch dabei? (Foto: Google)

Ist bald auch eine eigene Google-Watch dabei? (Foto: Google)

Mit den Nexus-Smartphones wollte Google zeigen, wie man das Beste aus Android herausholt. Damit sollte der Smartphonemarkt angeschoben werden. Es ist naheliegend, dass das Unternehmen das Gleiche auch fĂĽr den Werable-Markt plant.

Schwertfisch und Engelfisch

Zwei Modelle soll es geben mit den Codenamen Swordfish und Angelfish. Sie unterscheiden sich in Format und Ausstattung. Das größere, Angelfish, soll unter anderem LTE, GPS und Pulsmesser besitzen. Zum Hersteller der Geräte gibt es noch keine Info.

Android Police gibt dem Gerücht das Vertrauenslevel 9 von 10. Vermutlich werden wir also nicht das letzte Mal davon gehört haben.

Quelle: Android Police

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen