Wissenschaftler stellen Prozessor mit 1000 Kernen vor

Heiko Bauer 23. Juni 2016 0 Kommentar(e)

Dass Intel kürzlich den Zehnkernprozessor für Desktops herausgebracht hat, lässt die Forscher der University of California wahrscheinlich nur müde lächeln. Ihr Kilocore-Prozessor kann mit dem Hundertfachen aufwarten.

Auch interessant: Video: In Zukunft bestehen unsere Autos nur noch aus einem riesigen Rad

Bild: UCDavis via Mashable

Bild: UCDavis via Mashable

Die Monster-Recheneinheit besteht aus 621 Millionen Transistoren und kann 1,78 Billionen Rechenoperationen pro Sekunde ausführen. Offiziell vorgestellt wurde sie auf dem »2016 Symposium on VLSI Technology and Circuits« in Honolulu.

Nicht nur schnell, auch sparsam

Der Kilocore-Prozessor unterscheidet sich in mehreren Dingen von normalen Mehrkernprozessoren. Dazu gehört, dass er 100 Mal so effizient arbeitet. Bei 115 Milliarden Rechenschritten in der Sekunde nimmt er nur 0,7 Watt. Außerdem ist jeder Kern einzeln getaktet.

Auf deinem Destop-Rechner wirst du den Chip allerdings bis auf Weiteres nicht finden. Er ist für die professionelle Nutzung im größeren Stil gedacht.

Quelle: Mashable

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen