Drunk Freundin

Michael Derbort 19. Oktober 2014 1 Kommentar(e)
Drunk Freundin Androidmag.de 1 1 Sterne

Der Playstore ist voll von Eigenartigkeiten, die sich unserem begrenzten Verständnis völlig verschließen. Diesmal haben wir einen Kandidaten gefunden, bei dem wir uns wieder ganz fasziniert fragen, was in dem Kopf des Entwicklers abgelaufen ist. Und wie sich in diesem speziellen Fall das Organ nennt, das so sorgfältig durch die Schädelknochen geschützt wird … (Kostenlos; ohne In-App-Käufe)

Screenshot_2014-10-17-12-14-00

Playstore-Poesie

Wir beginnen unsere Betrachtungen diesmal ausnahmsweise mit der Originalbeschreibung aus dem Playstore. Wir möchten unsere Leser an der lyrischen Tiefe dieser Worte teilhaben lassen. Los geht’s: „Ich bin Mitglied des Riesen-Typ Zombie Straf Corps. Ich habe die Zombie immer groß zu besiegen. Eines Tages, so auf dem Sofa ihrer Besatzungen schlief ich betrunken Und beschlossen, auf dem Bett tragen, um nicht zu erkälten. So führen ein wenig schwierig. In Annäherung an die beiden Hebel, so dass Sie Jacobo durch Streichen sie. Ja Frist. Es ist das Spiel vorbei und zu schlagen. Tipps Es kann nicht tragen es zu weit. Es ist schwer, ihn zu bewegen zu nahe. Lassen Voraus, wenn ein Mensch.“

Nun sind wir alle im Bilde. Grob zusammengefasst soll das heißen, dass wir unsere sturzbetrunkene Freundin so lange durch die Gegend werfen müssen, bis sie stinksauer ist.

Screenshot_2014-10-17-12-15-26

Übellaunige Frauen

Wir wissen alle: Schlecht gelaunte Frauen sind anstrengend. Sehr anstrengend. Also vermeiden wir es im realen Leben um jeden Preis, einen solchen Gemütszustand selbst zu verursachen. Die Folgen können verheerend sein. Also misshandeln wir hier unsere virtuelle Schnapsleiche, zerren sie vom Bett und werfen sie durch die Gegend. Wir haben eine Minute Zeit, um die Braut auf 180 zu bringen. Und dann? Nix – außer dem Hinweis, dass die Kleine am kommenden Morgen ziemlich stinkig auf uns ist. Und was bringt uns das? Keine Ahnung.

Screenshot_2014-10-17-12-18-09

Fazit

Das Gameplay ist unterirdisch, der Spaßfaktor gleich Null und der tiefere Sinn möchte uns ebenfalls nicht einleuchten. Vielleicht sollte der Entwickler sein Mädel mal zu den Anonymen Alkoholikern schleppen. Dann muss er sich auch nicht mehr an solchen Apps austoben.

[pb-app-box pname=’jp.webnode.haruguchisoft.DeadDrunkLover‘ name=“ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen