Flower Story (AppSurd)

Michael Derbort 23. November 2014 0 Kommentar(e)

Nachdem wir die allzu zarten Gemütchen einiger Leser selbst unter der Prämisse „Satire“ mit der letzten Appsurd-Vorstellung über Gebühr strapaziert haben, liefern wir nunmehr einen Kandidaten, der zwar mindestens genauso blöd ist, aber statt Blut nun etwas ganz Herziges zeigt: Blümchen. (kostenlos; ohne In-App-Käufe)

flower_story_main

Eine heile Welt so rosa

Machen wir doch mal was ganz anderes: Wir betreiben in dieser Simulation einen Blumenladen. Nicht, dass diese App damit spannend ist, aber sie ist doch einfach herzig. Die Blümchen werden mit Liebe aufgezogen, natürlich werden sie nicht brutal aus dem Erdreich gerissen, sondern in einem tagelangen Prozess liebevoll heraus gestreichelt und mit einem zarten Kuss verabschiedet.

Nein, ernsthaft: Wer mag, kann Blumensträuße basteln und diese verscherbeln, die virtuellen Umsätze werden am Ende eines ebenso virtuellen Geschäftstages angezeigt und naja … kaufen wir uns davon einfach ein Blümchen.

flower_story_1

Spannend geht anders

Vielleicht steckte da ja mal eine gute Idee dahinter. Leider hinkt die Umsetzung gewaltig hinterher. Spannend ist dieses Spiel auf keinen Fall und auch viele Benutzer überschlagen sich nicht vor Begeisterung. Wir übrigens auch nicht. Wer mag, kann den lieben langen Tag damit verbringen, Blumensträuße und Ähnliches zusammenzuschrauben, aber wir haben genug. Mit einem herzhaften Gähnen deinstallieren wir diese App wieder.

Hinweis: Für diese App wurde kein Programmierer misshandelt oder gefoltert. Nur ein Rezensent.

flower_story_2

Fazit

Doof, langweilig, uninteressant, voll nerviger Werbung, aber Weichei-kompatibel.

[pb-app-box pname= com.icaw.flowerstory ‚ name=’Flower Story‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen