App-Review: ORF TVthek: Video on demand

Heiko Bauer 20. Oktober 2016 Kommentare deaktiviert für App-Review: ORF TVthek: Video on demand Kommentar(e)
App-Review: ORF TVthek: Video on demand Androidmag.de 4 4 Sterne

An die 200 Sendungen bietet die Videoplattform des österreichischen Rundfunks als Video-On-Demand. Auch dafür gibt es eine App (kostenlos, ohne In-App-Käufe).

t

#Mit der App sehen Sie verpasste Sport- und Kultur-Sendungen ebenso wie Nachrichten, Shows, Serien und Kindersendungen. Außerdem sind die spezifischen Sendungen der Bundesländer sowie aktuelle Sportübertragungen als Live-Stream verfügbar. Man sieht eben alles, was aus der Feder des ORF selbst kommt, natürlich können keine teuren Filme angeboten werden.

Das Angebot via App gibt es schon relativ lange, neuerdings sogar in HD. Die Größten Probleme sollten eigentlich gelöst sein, viele User schreiben aber genau über solche. Wir konnten sie indes nicht nachvollziehen. Zu den Top-Mediatheken-Apps gehört die ORF-App aber sicherlich nicht.

1

Beim Start der App erscheint eine Übersicht, auf der neben den wichtigen Meldungen des Tages auch Sendungstipps, eine Themenübersicht und die neusten Aufzeichnungen auf einen Blick erscheinen. Wir konnten feststellen: Die Streams laufen flüssig und bieten eine gute Bildqualität.

Für einige Streams wie Zeit im Bild, Report, Thema, Am Schauplatz, u.a. gibt es neuerdings auch eine Restart-Funktion. Sie ermöglicht das blitzschnelle Zurückspulen an den Beginn der Aufnahme.

2

Fazit

Die User berichten reihenweise von Problemen. Die sollten auch ernstgenommen werden, was die fehlenden Reaktionen des ORF nicht unbedingt bestätigen. Das Angebot ist indes fein und so groß, wie es lizenzrechtlich eben möglich ist.

[pb-app-box pname=’com.nousguide.android.orftvthek‘ name=’ORF TVthek: Video on demand‘ theme=’discover‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen