Climatology

29. Juli 2014 0 Kommentar(e)
Climatology Androidmag.de 4 4 Sterne

Microsoft bringt eine Klima-App, die Wetterinformationen enthält – und dies weltweit. Doch kann sie mit den vielen anderen Wetter-Apps mithalten? (kostenlos, ohne In-App-Käufe)

Climatology

Genaugenommen ist Climatology ja keine Wetter-App, sondern eben eine App, die uns das Klima eines bestimmten Ortes auf der Erde verrät. Und dies für jeden Monat. Du möchtest zum Beispiel wissen, wie viel Sonnenschein es in Italien im August gibt? Oder wie viele Niederschlagstage in Spanien im Oktober? Oder interessiert dich etwa nur die durchschnittliche Temperatur in München im November? Oder die Luftfeuchtigkeit in Bangladesch?

Wenn dies der Fall ist, dann ist das deine App, denn sie zeigt dir für jeden Ort der Erde diese vier Werte an, wobei die Sonnentage komischerweise in Prozent angegeben sind. So gibt es in Berlin im September etwa 46 Prozent Sonne. Möglicherweise, weil es in den restlichen 54 Prozent Nacht ist. Scherz beiseite, aber der Prozentsatz bezieht sich auf die freie, also unbewölkte Himmelsfläche. Das ist durchaus ungewöhnlich, wir sind eher gewohnt die Sonnenstunden zu erfahren.

Das bietet die App Climatology von Microsoft: Temperatur, Niederschlag, Sonnenschein und Luftfeuchtigkeit – und das für jeden Ort unseres Planeten.

Das bietet die App Climatology von Microsoft: Temperatur, Niederschlag, Sonnenschein und Luftfeuchtigkeit – und das für jeden Ort unseres Planeten.

Klima von Arbing? Wie bitte?

Wie auch immer, entwickelt wurde die App von Microsoft Research. Und sie wird laufend weiterentwickelt, lässt uns Microsoft wissen. So wurden tatsächlich vor kurzem die Luftfeuchtigkeit und eine Suchleiste hinzugefügt, in der du jede beliebige Stadt suchen kannst – oder fast jede. Den Firmensitz unseres Verlags, Arbing in Österreich, findet die App zum Beispiel nicht, den benachbarten Ort Mitterkirchen schon. Und hat man diesen erst einmal gefunden, muss man nur die Map ein wenig verschieben, um tatsächlich Arbing zu finden. Tippt man dort in die Map, wird der Ort als Arbing ausgewiesen. Geht doch! Nicht jedoch über die Suche. Praktisch: Du kannst einen Ort auch durch bloßes Tippen in die Map bestimmen.

2014-07-29 07.45.11

Fazit

Die bisherigen Bewertungen im Play Store sind zu Jubelstürmen angetan. Aber Microsoft wird laufend Verbesserungen bringen und dann hat die App durchaus ihre Daseinsberechtigung.

[pb-app-box pname=’net.cloudapp.fetchclimate.climatology‘ name=“ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen