App-Review: ADAC Camping- und Stellplatzführer 2017

Hartmut Schumacher 26. März 2017 Kommentare deaktiviert für App-Review: ADAC Camping- und Stellplatzführer 2017 Kommentar(e)
App-Review: ADAC Camping- und Stellplatzführer 2017 Androidmag.de 5 5 Sterne

Mit dem „ADAC Camping- und Stellplatzführer 2017“ lässt es sich leicht vermeiden, auf einem Campingplatz zu landen, der Ihren Urlaub zu einer Enttäuschung werden lässt. (4,99 Euro, ohne In-App-Käufe)

t

Der „ADAC Camping- und Stellplatzführer 2017“ enthält genau das, was sein Name vermuten lässt: Details über Campingplätze und Wohnmobilstellplätze. Der digitale Führer kennt mehr als 8.600 Campingplätze und über 5.700 Stellplätze in ganz Europa.

Für jeden Platz lassen sich ausführliche Informationen abrufen. Darunter die Betriebszeiten, die Preise, die Ausstattung, die Atmosphäre sowie Bewertungen von Kunden und ADAC-Experten. Oft sind auch Fotos vorhanden.

1

Sehr hilfreich beim Aussuchen eines geeigneten Platzes ist die Filterfunktion der App. Sie erlaubt es Ihnen, detailliert anzugeben, was Sie von einem Camping- oder Stellplatz erwarten. Soll er sich beispielsweise in der Nähe eines Strandes befinden? Soll die Umgebung nachts ruhig sein? Brauchen Sie einen Babywickelraum? Fänden Sie einen Supermarkt auf dem Platz praktisch? Oder benötigen Sie WLAN?

Sinnvollerweise lässt sich der Camping- und Stellplatzführer zum allergrößten Teil auch ohne Internet-Verbindung nutzen. So dass er auch dann noch nützlich ist, wenn Sie sich im Urlaub in Gebieten ohne Internet-Zugang befinden. Nur auf die Google-Maps-Karten müssen Sie dann meist verzichten.

Bis zum 16. April ist die App noch zum Einführungspreis von 4,99 Euro erhältlich. Anschließend kostet sie 8,99 Euro.

Im Kaufpreis enthalten ist die digitale „ADAC CampCard 2017“, die es ermöglichen soll, „über 3.200 Rabattangebote auf Plätzen in ganz Europa in Anspruch zu nehmen“.

ADAC-Camping-Stellplatz-2017---01

Fazit

Der „ADAC Camping- und Stellplatzführer 2017“ ist ein umfangreiches und zuverlässiges Nachschlagewerk für alle Urlauber, die gerne nahe der Natur statt in einem Hotel Ferien machen.

Google Play Store

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen