Stappz

Hartmut Schumacher 13. Dezember 2014 0 Kommentar(e)
Stappz Androidmag.de 4 4 Sterne

„Was geht um mich herum ab?“ – Diese Frage will die neue App Stappz beantworten, die sich als Mischung aus lokaler Wikipedia und Twitter versteht. (kostenlos, ohne In-App-Käufe)

Stappz - Titelbild

Diese App erlaubt es dir, Orte mit Kommentaren zu versehen. Bei den Orten kann es sich beispielsweise um Restaurants handeln, um Clubs, Geschäfte oder Veranstaltungen. Du hast dabei die Wahl zwischen Orten, die die App bereits kennt, und Orten, deren Namen du selbst eingibst. Zusätzlich zu Kommentaren darfst du auch Fotos hochladen.

Der Sinn des Ganzen? Andere Anwender der App bekommen deine Einträge (also deine Kommentare und Fotos) zu sehen, wenn sie sich in der Nähe der Orte befinden. Das erlaubt es den Stappz-Fans, sich gegenseitig mit nützlichen oder amüsanten Informationen über die Orte zu versorgen. Egal, ob das nun Empfehlungen oder Warnungen sind.

Stappz - 01

Umkreis festlegen

Die App zeigt diese Informationen über deine Umgebung in einer Liste an. Eine Straßenkarte lässt sich in dieser ersten Version der Software noch nicht aufrufen. Immerhin aber kannst du festlegen, wie groß das Gebiet sein soll, dessen Informationen du ansichtig wirst.

Stößt du auf einen Eintrag, den du wichtig findest, so kannst du ihn anpinnen. Er erscheint dann in deinem Profil, so dass andere Anwender ihn sehen, wenn sie dein Profil anschauen.

Darüber hinaus kannst du die Einträge beispielsweise per E-Mail oder per Facebook in deinem Freundeskreis verteilen. Nicht möglich dagegen ist es, die Einträge zu kommentieren.

Anschauen darfst du die Stappz-Einträge deiner Umgebung direkt nach dem Installieren der App. Möchtest du eigene Einträge anlegen, dann musst du dazu ein Benutzerkonto anlegen.

Stappz - 02

Fazit

Die Idee der App Stappz ist sehr vielversprechend. Die konkrete Nützlichkeit hängt allerdings davon ab, wie viele andere Anwender in deiner Umgebung sich schon an diesem sozialen Netz beteiligen. Noch sind es nicht sehr viele.

[pb-app-box pname=’com.stappz.android‘ name=“ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen