Metal Slug Defense

Tam Hanna 31. Mai 2014 0 Kommentar(e)
Metal Slug Defense Androidmag.de 5 5 Sterne

General Mordens Truppen sind abermals dabei, die Weltherrschaft zu übernehmen. Dein Alter Ego hat in diesem Actionstrategiespiel die undankbare Aufgabe, den Machtgelüsten des Generals durch Waffengewalt Einhalt zu gebieten. (kostenlos)

metal

Ärgerlicherweise hat sich dein Widersacher diesmal in einer unterirdischen Basis verschanzt. Der einzige Weg zu seiner Beseitigung ist die Zerstörung des Ausgangs – eine Tatsache, die sich nur durch das Entsenden von in deiner Basis befindlichen Einheiten bewerkstelligen lässt.

Ein auf der linken unteren Bildschirmkante eingeblendeter Zähler informiert dich über den noch zur Verfügung stehenden AP-Vorrat. Diese Aktionspunkte berechtigen dich zum Erzeugen neuer Einheiten. Die „Wachstumsrate“ lässt sich zudem durch das Anwerben neuer Sammler erhöhen, die natürlich nur gegen AP erhältlich sind.

Eine Frage der Wissenschaft

Erfolgreich abgeschlossene Gefechte werden mit Währungseinheiten belohnt. Diese darfst du in die Verbesserung deiner Kampftruppe investieren – bei ausreichendem Materialeinsatz werden selbst grünschnäbelige Soldaten zu Gardeeinheiten.

Im Laufe der Zeit darfst du zudem neue Einheiten freischalten. Mit ausreichend Geduld (oder etwas Kleingeld) eroberst du dir im Laufe der Zeit fast den gesamten Gegnerpark der Arcadespiele aus gleichem Haus. Diese verheizt du im Idealfall in einem über WiFi austragbaren Gefecht gegen einen guten Freund.

Screenshot_2014-05-23-18-28-32

Eher schwache Grafik

Die Urversion des Spiels beeindruckte Zocker mit einer für damalige Verhältnisse enormen Detailfülle. Die meisten Gegner waren zudem liebevoll und mit jeder Menge Lokalkolorit animiert. Metal Slug Defense kann hier nicht wirklich mithalten – die Levels wirken stellenweise verwaschen, das Menü ist geradezu unansehnlich. Echte Fans der Serie verzeihen dem Game diese Schwäche sofort, da es den von den Urversionen bekannten Sound mitbringt.

Die Steuerung ist geradezu primitiv. Neue Einheiten lassen sich durch Anklicken des jeweiligen Symbols ins Leben rufen, die Aktivierung eventueller Sonderfähigkeiten erfolgt durch das Antippen des jeweiligen Kriegers.

SNK monetisiert das Spiel durch ein Munitionssystem. Für jedes Gefecht ist eine gewisse Menge an Patronen erforderlich – wenn diese verbraucht ist, so musst du warten (oder nachkaufen).

Screenshot_2014-05-23-18-30-55

Fazit

Metal Slug ist und bleibt Kult – es darf keinen Computerspieler geben, der diese Serie nicht kennt. Die neueste Inkarnation bietet kurzweilige Unterhaltung für zwischendurch. Wirklich komplex ist das Spiel aufgrund der zu einfachen Taktik-Engine nicht.

Video

[pb-app-box pname=’com.snkplaymore.android003′ name=“ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna entwickelt Software für verschiedene Plattformen, beschäftigt sich mit Mobilgeräten und Prozessrechnern und betreibt einen YouTube-Channel mit zehnminütigen Clips zu Interessantem und Lehrreichem aus der Welt der Elektronik.

 

Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen