Nun Attack Origins: Yuki

Tam Hanna 16. Juni 2014 0 Kommentar(e)
Nun Attack Origins: Yuki Androidmag.de 4 4 Sterne

Nonnen sind – normalerweise – froh über Besucher. Leider bekam die Protagonistin dieses Action-Knobelspiels höchst ungebetene Gäste, die ihr Heimatdorf abbrannten. Die Dame sinnt naturgemäß auf Rache. (1,49 Euro)

nunattack

Als Meisterin in „Nun-Jitsu“ setzt sie ihre Lieblingskampftechnik ein. Diese besteht darin, dass die Nonne im „Vorwärtsflug“ eventuelle Gegner mit einem angespitzten Fächer umnietet. Leider ist die Dame in Sachen Zielfindung nicht sonderlich begabt, weshalb du als Gentleman helfend einspringst.

Levels en masse

Die genauen Herausforderungen unterscheiden sich je nach Mission. Während die Gegner anfangs von allen Richtungen angreifbar sind, lernen sie im Laufe der Zeit dazu. Für dich bedeutet dies, dass du deine Sprünge durch die Levels sorgfältig planen musst – Kontakt mit Feinden ist sofort tödlich.

Zu allem Überfluss versieht der Entwickler die Missionen mit Käfigen, in denen Waisenkinder gefangen gehalten sind. Die Befreiung aller Kleinkinder ist erforderlich, um ein Level „mit Ehren“ abzuschließen. Da die Anzahl der erlaubten Sprünge beschränkt ist, tut taktische Planung Not.

Screenshot_2014-06-01-14-37-01

Willkommen in Japan

Die Steuerung von Nun Attack ist denkbar einfach. Yuki springt in einer geraden Linie von ihrem Aufenthaltsort weg, um am angetippten Platz zu landen. Motorisch unbegabte Spieler freuen sich über eine Hilfslinie, die beim Zielen automatisch erscheint.

Grafisch orientiert sich das Spiel – wie sollte es auch anders sein – an japanischen Comics. Dank ausgefallener Lichteffekte und zum Genre passenden Sounds wird das Spiel auch nach einiger Zeit nicht zur optischen Beleidigung.

Screenshot_2014-06-01-14-37-59

Fazit

Wer Nun Attack kennt, der weiß genau, was ihn in „Origins: Yuki“ erwartet. Die Gottesdienerinnen fechten sich in gewohnt-kniffliger Manier durch die zahllosen Missionen. Der Preis des Spiels ist gerechtfertigt, da Origins: Yuki ohne Werbung und In-App-Purchases auskommt.

Video

[pb-app-box pname=’com.frimastudio.yuki‘ name=“ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna entwickelt Software für verschiedene Plattformen, beschäftigt sich mit Mobilgeräten und Prozessrechnern und betreibt einen YouTube-Channel mit zehnminütigen Clips zu Interessantem und Lehrreichem aus der Welt der Elektronik.

 

Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen