Fruit Cutter

Redaktion 26. März 2013 0 Kommentar(e)
Fruit Cutter Androidmag.de 3 3 Sterne

Als außergewöhnlicher Küchengehilfe bist du für die Herstellung eines leckeren Fruchtsalats zuständig. (kostenlos)

main

Ähnlich wie bei Fruit Ninja erscheinen auch hier verschiedene Früchte auf deinem Bildschirm, die du mit deinem Messer zerteilen musst. Allerdings stehen dir in diesem Spiel kein Schwert mit einer scharfen Klinge zur Verfügung, sondern mehrere Wurfmesser. Es gilt verschiedene Früchte mit dem Wurfmesser zu treffen und zu teilen. Die meisten Früchte wie Äpfel Birnen, Bananen und Erdbeeren musst du jeweils nur ein einziges Mal treffen. Doch es gibt auch noch andere Früchte, wie etwa die widerspenstigen Kokosnüsse, die bis zu drei Treffer benötigen, um in zwei Teile zu zerfallen.

Drei Spielmodi

Drei verschiedene Spielmodi geben dem Spiel ein wenig Tiefe. Im Death Mode darfst du drei Früchte verfehlen, danach endet das Spiel. Im „Zeit-Modus“ hast du insgesamt 1 Minute und 20 Sekunden Zeit, um möglichst viele Früchte zu zerteilen. Und im „Zählmodus“ erscheinen 100 Früchte auf dem Bildschirm und deine Trefferquote wird gewertet. Extrapunkte kannst du dir holen, wenn du mit einem Messer gleich mehrere Früchte triffst. Dazu musst du meist den richtigen Zeitpunkt abwarten, denn die Zusatzpunkte bekommst du nur, wenn drei Früchte unmittelbar hintereinander auf dem Bildschirm erscheinen und alle drei gleichzeitig aufgespießt werden.

Im Death Modus darfst du 3 Früchte verfehlen, dann ist das Spiel vorbei.

Im Death Modus darfst du 3 Früchte verfehlen, dann ist das Spiel vorbei.

Fazit

Die Umsetzung von Grafik und Soundeffekten ist bestens gelungen, allerding lässt das Spielprinzip nur kurze Spielsequenzen zu. Also ein idealer Pausenfüller.

[pb-app-box pname=’com.icloudzone.FruitCutter‘ name=’Fruit Cutter‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen