Angry Birds Epic

Michael Derbort 30. August 2014 0 Kommentar(e)
Angry Birds Epic Androidmag.de 5 5 Sterne

Die stinksauren Flattermänner verhauen die fiesen Schweine nun in einem epischen Rollenspiel – versprechen uns die Entwickler. Also schauen wir mal. (kostenlos, erweiternde In-App-Käufe)

57CuIrDirXsIqHhoBN3M8rK-d8r8GtzXQ854WgxIAYEcwFewRwwg1kUIkYpPL3fLToI=h900

Böse, böse … die schweinepriestermäßigen Schweine sind einfach über unsere Vögelchen hergefallen und haben einige von ihnen entführt. Klarer Fall, dass wir es nun mit extrem angefressenem Federvieh zu tun haben. Sofort geht es in die Vollen und es werden Schweine verdroschen, dass die Schwarte kracht – sozusagen.

Die Aufgaben beginnen recht leicht und ziehen im Verlauf des Spiels immer mehr an. Dabei bleibt der Spielspaß auch nach mannigfaltigen Fehlversuchen nicht auf der Strecke. Dafür sorgen auch immer wieder einige Lacher und auch die gewohnt witzige Grafik macht eine Menge Spaß. Das pfeilschnelle Spiel läuft auch auf weniger starken Smartphones befriedigend, sodass zum Spielen nicht die teuerste Hardware vonnöten ist. Das ist die gute Nachricht für den User mit dem schmalen Geldbeutel.

Screenshot_2014-08-18-18-00-36

Das Spiel ist umsonst, kann auch völlig kostenfrei gespielt werden. Voraussetzung ist, dass geizige Spieler ein gerüttelt Maß an Geduld mitbringen, denn ohne In-App-Käufe lassen sich zwar alle Aufgaben lösen, aber es gestaltet sich naturgemäß ganz schön zäh.

Der pure Spielspaß muss jedoch nicht erkauft werden. Vom ersten Augenblick an, zeigt sich das Spiel von seiner besten Seite.

Screenshot_2014-08-18-18-07-55

Fazit

Das Spielprinzip ist aus den anderen Angry-Birds-Spielen hinlänglich bekannt. Dass nun die Kampf-Piepmätze in ein RPG-Korsett gezwängt werden, macht eigentlich kaum einen Unterschied im Handling. Kurz: Eine Riesengaudi.

Video


[pb-app-box pname=’com.rovio.gold‘ name=“ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen