F1 Challenge

28. Januar 2014 0 Kommentar(e)
F1 Challenge Androidmag.de 4 4 Sterne

Die neue Formel 1-Saison hat noch gar nicht begonnen, da trudeln schon die ersten neuen Games zur bekanntesten Rennserie der Welt im Play Store ein. F1 Challenge macht auf den ersten Blick einen interessanten Eindruck – wir verraten, was das offizielle F1-Game so kann. (1,44 Euro)

f1_challenge_main

Hervorragende 3D-Grafiken…

Der erste Eindruck nach dem Download ist vielversprechend: Du findest dich in einer Art Garage wieder, wo du gleich einmal deinen Boliden wählen kannst. Die dreidimensionale Darstellung kann sich sehen lassen, die Wagen der einzelnen Rennställe werden detailliert dargestellt. Jeder Rennstall hat dabei andere Vorstellungen und Ziele, die es zu erreichen gilt.

Mit F1 Challenge holst du dir Formel 1 Action auf dein Smartphone oder Tablet.

Mit F1 Challenge holst du dir Formel 1 Action auf dein Smartphone oder Tablet.

Du beginnst also mit einer einfachen Testfahrt, um mit der Steuerung vertraut zu werden. Das dauert nicht lange, zu simpel ist die Bedienung deines Flitzers: Mit dem rechten Daumen wischt du nach oben oder nach unten, um zu lenken, mit dem linken Daumen aktivierst du das KERS – also das Energie-Rückgewinnungssystem – um für zusätzlichen Schub zu sorgen. Bremsen kannst du indes nicht, dein Wagen wird vor Kurven automatisch langsamer. Einerseits ist das zwar recht bequem, andererseits nimmt die fehlende Bremse dem Game aber einiges an Realität.

…leider nicht überall

Ebenfalls ein wenig enttäuschend präsentiert sich die Grafik: Sind die Garage und die kurzen Videosequenzen vor jedem Rennen noch perfekt umgesetzt, ist die optische Darstellung im Spiel um einiges schwächer. Du siehst das Rennen nur aus der Vogelperspektive, der Hersteller verzichtet hier auf eine ansprechende dreidimensionale Präsentation. Das heißt zwar im Umkehrschluss nicht, dass die detaillierte Streckengestaltung nicht durchaus zu gefallen weiß, insgesamt waren die Erwartungen hier aber höher.

Im Menü siehst du die bereits absolvierten bzw. noch ausständigen Rennen.

Im Menü siehst du die bereits absolvierten bzw. die noch ausständigen Rennen.

Fazit

F1 Challenge ist schwierig zu bewerten: Die originalen Lizenzen, die coole optische Darstellung der Garage, die hervorragend umgesetzten Rennstrecken lassen nicht nur die Herzen alteingesessener Formel 1-Fans höherschlagen. Demgegenüber stehen aber die recht triste Steuerung und die weit weniger beeindruckende 3D-Grafik. Conclusio: Fans von Ferrari, Red Bull und Co. ist das Spiel ans Herz zu legen, alle anderen sollten sich überlegen, ob ihnen das Spiel 1,44 Euro wert ist.

[pb-app-box pname=’com.reliancegames.f1challenge‘ name=’F1 Challenge‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
oliver

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen