Elemental Kingdoms (CCG)

Tam Hanna 11. März 2014 3 Kommentar(e)
Elemental Kingdoms (CCG) Androidmag.de 4 4 Sterne

Die Nordallianz liefert sich ein verzweifeltes Gefecht mit den hellroten Staaten. Was auf den ersten Blick wie eine Persiflage auf den Afghanistankrieg klingt, ist in Wirklichkeit ein kompliziertes und fesselndes Sammelkartenspiel für Taktiker. (kostenlos)

elemental_kingdoms_main

Deine Aufgabe besteht darin, aus den rund 200 verschiedenen Karten ein schlagkräftiges Deck zusammenzustellen. Mit diesem darfst du dann gegen diverse Gegner vorgehen, die deinem Alter Ego an die Lebenspunkte wollen.

Die an „Magic: The Gathering“ erinnernden Gefechte verlangen taktische Intelligenz. Die meisten Karten besitzen Sonderfähigkeiten, die sich nach dem Schema Schere-Stein-Papier auswirken. Bei intelligenter Kombination kann sich ein wesentlich schwächeres Deck so gegen einen auf dem Papier überlegenen Gegner durchsetzen.

Soziale Features

Neben der Einzelspielerkampagne enthält „Elemental Kingdoms“ auch eine durchaus empfehlenswerte Mehrspielerfunktion. In dieser darfst du dein Deck an dem anderer Spieler ausprobieren, was außerdem diverse Bonuspunkte bringt.

Löblich ist, dass der Entwickler die Anmeldung per Facebook oder E-Mail-Adresse nicht zwingend voraussetzt. Auf Wunsch darfst du auch als Gast mit einem beliebigen Nickname mitspielen.

Neben der Einzelspielerkampagne enthält „Elemental Kingdoms“ auch eine durchaus empfehlenswerte Mehrspielerfunktion.

Neben der Einzelspielerkampagne enthält „Elemental Kingdoms“ auch eine durchaus empfehlenswerte Mehrspielerfunktion.

Achtung, Absturz!

Während unserer Tests verursachte das Spiel keinerlei Abstürze. Leider ist das nicht immer der Fall – viele Benutzer berichten von seltsamem Verhalten. Der Entwickler reagiert auf Feedback im Play Store, Vorsicht ist trotzdem angeraten.

Die technischen Probleme sind umso ärgerlicher, als sich die App sonst sehr positiv präsentiert. Die Grafik ist für Sammelkartenspiele gefällig, die Soundeffekte sind okay. Ein sehr sorgfältiges Tutorial führt dich in die Bedienung des Games ein, die aufgrund der enormen taktischen Tiefe etwas komplizierter ausfällt.

Deine Aufgabe besteht darin, aus den rund 200 verschiedenen Karten ein schlagkräftiges Deck zusammenzustellen. Mit diesem darfst du dann gegen diverse Gegner vorgehen, die deinem Alter Ego an die Lebenspunkte wollen.

Deine Aufgabe besteht darin, aus den rund 200 verschiedenen Karten ein schlagkräftiges Deck zusammenzustellen. Mit diesem darfst du dann gegen diverse Gegner vorgehen, die deinem Alter Ego an die Lebenspunkte wollen.

Fazit

Fans von Sammelkartenspielen kommen bei „Elemental Kingdoms“ mit großer Sicherheit auf ihre Kosten. Das Spiel bietet eine Vielzahl von Features an, die an Klassiker wie „Magic the Gathering“ erinnern. Leider gilt auch hier, dass der Entwickler von irgendetwas leben muss – der eine oder andere In-App-Kauf spart Zeit.

Video

[pb-app-box pname=’air.com.perfectworld.ek‘ name=“ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna entwickelt Software für verschiedene Plattformen, beschäftigt sich mit Mobilgeräten und Prozessrechnern und betreibt einen YouTube-Channel mit zehnminütigen Clips zu Interessantem und Lehrreichem aus der Welt der Elektronik.

 

Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen