CM Apps – CyanogenMod apps

Tam Hanna 8. Juni 2014 0 Kommentar(e)
CM Apps – CyanogenMod apps Androidmag.de 5 5 Sterne

Das Cyanogen-Team stattet seinen Mod mit diversen Zusatzprogrammen aus. Diese App verspricht, die meisten kleinen Helferlein auch auf normalen Geräten zu installieren. (kostenlos)

CM Apps - CyanogenMod apps

Nach dem Start der 400 KB kleinen App erscheint eine Liste der zur Nachinstallation verfügbaren Produkte. Klicke eines davon an, um den Download der apk-Datei zu starten. Wenn dein Telefon Applikationen aus unsicheren Quellen akzeptiert, so erscheint der Installationsbildschirm im nächsten Schritt. Zur Deinstallation eines nicht funktionierenden Programms musst du auf den jeweiligen Eintrag im Einstellungen-Dialog deines Smartphones zurückgreifen.

Reiche Auswahl

Neben der aus diversen Reviews bekannten (und auf Nicht-Cyanogen-Telefonen nicht lebensfähigen) Kamera-App spendieren die Entwickler ihrem ROM diverse weitere Applikationen. Sowohl der Taschenrechner als auch der Dateimanager funktionieren ohne Probleme – da sie werbefrei sind, stellen sie eine durchaus attraktive Alternative zu den im Play Store erhältlichen Klassikern dar. Das gilt im besonderen Maße für die Taschenlampe, da derartige Apps in der Vergangenheit immer wieder durch besondere Neugieride auffielen.

Screenshot_2014-05-23-17-59-52

Die Installation des Trebuchet-Launchers samt den dazugehörenden Applikationen sorgt dafür, dass dein Telefon optisch nur mehr schwer von einem gemoddeten Gerät unterscheidbar ist. Besonders echt wird die Sache dann, wenn du dir auch noch das Wetter-Widget nachinstallierst.

Aufgrund der sehr schnellen Weiterentwicklung des Cyanogen-Mods sind die darin enthaltenen Applikationen an Android 4.3 optimiert. Wir testeten den Installer auf einem Motorola G mit ebendieser Betriebssystemversion – die meisten Apps funktionierten ohne weitere Probleme. Allgemein gilt, dass die Kompatibilität umso schlechter ist, je „systemnäher“ das jeweilige Programm ausfällt.

Fazit

Fans des Cyanogen-Mods können ihre geliebten Programme ab sofort auch auf den meisten nicht-gerooteten Geräten verwenden. Die Mehrheit der Apps funktioniert ohne Probleme. Leider ist der eine oder andere Absturz nicht zu vermeiden, da die Cyanogen-Apps eng mit diversen Betriebssystemerweiterungen zusammenarbeiten.

[pb-app-box pname=’com.maartendekkers.cmapps‘ name=“ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna entwickelt Software für verschiedene Plattformen, beschäftigt sich mit Mobilgeräten und Prozessrechnern und betreibt einen YouTube-Channel mit zehnminütigen Clips zu Interessantem und Lehrreichem aus der Welt der Elektronik.

 

Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen