Power-Grid

Tam Hanna 2. November 2013 0 Kommentar(e)
Power-Grid Androidmag.de 5 5 Sterne

Android-Smartphones sind nicht selten am PC ihres Besitzers angeschlossen. Dabei zeigt der Bildschirm entweder eine Uhr oder eine nutzlose Animation an. Dieses Programm verspricht Abhilfe (kostenlos).

Power_Grid_main

Der erste Schritt zur Nutzung von PowerGRID besteht darin, deinen unter Windows 7 oder Windows 8 laufenden PC mit einem Spezialprogramm des Herstellers zu versehen. Dieses hat die Aufgabe, die für dein Telefon interessanten Daten aufzubereiten und an das Smartphone zu senden.

Das Handy als Display…

Im normalen Betriebsmodus sieht sich das Programm als Anzeiger für diverse Systeminformationen. Neben Daten zur Prozessorauslastung und zum Arbeitsspeicherverbrauch wirst du auf Wunsch auch über Neuigkeiten aus Twitter, Facebook und Skype informiert. Diese Funktion ist auf Computern und Notebooks mit nur einem Bildschirm Gold wert. Auf einer Zweischirmworkstation ist der Nutzwert weitaus weniger ausgeprägt.

Power_Grid_01_zusammen

…und als Eingabegerät

Durch die Installation von sogenannten Grids verwandelt sich das Anzeige- in ein Eingabegerät. Die kleinen Plug-Ins versehen den Bildschirm deines Telefons mit einer Gruppe von Tasten, die auf das jeweilige Spiel oder die jeweilige Anwendung abgestimmt sind. Quasi nebenbei gibt es eine Gruppe von Funktionstasten zur Anpassung der Systemlautstärke und zum Ausschalten des Computers.

Wer zahlt?

Bei aller Nützlichkeit darf ein Aspekt nicht außer Acht gelassen werden. PowerGrid ist – samt aller Erweiterungen – vollkommen kostenlos. Daraus folgt die zwangsweise Frage nach dem „Qui Bono“: Roccat, die hinter dem Produkt stehende Firma, ist zu groß, um die Applikation als Gag zu entwickeln. Natürlich könnte man das Programm als Werbung für die diversen Mousepads und Mäuse ansehen – ob das wirklich so ist, ist aus unserer Sicht nur schwer abzuschätzen.

urch die Installation von sogenannten Grids verwandelt sich das Anzeige- in ein Eingabegerät. Die kleinen Plug-Ins versehen den Bildschirm deines Telefons mit einer Gruppe von Tasten, die auf das jeweilige Spiel oder die jeweilige Anwendung abgestimmt sind.

urch die Installation von sogenannten Grids verwandelt sich das Anzeige- in ein Eingabegerät. Die kleinen Plug-Ins versehen den Bildschirm deines Telefons mit einer Gruppe von Tasten, die auf das jeweilige Spiel oder die jeweilige Anwendung abgestimmt sind.

Fazit

Wenn du die Desktop-Version von PowerGrid verwendest, solltest du dir unbedingt auch den Conduit fürs Handy beschaffen. Das Programm bietet dir eine Vielzahl von nützlichen Informationen über den Zustand deiner Workstation oder deines Notebooks.

Video

[pb-app-box pname=’org.roccat.powergrid‘ name=’Power-Grid‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen