ESET spendiert Lizenzen für ESET Mobile Security im Wert von rund 10 Millionen Euro

Redaktion 11. Februar 2014 1 Kommentar(e)

Die Sicherheit von mobilen Geräten ist vor allem durch die NSA-Affäre wieder ein heikles Thema. Auch der Sicherheitsexperte ESET hat dieses Thema nun aufgegriffen und versorgt die Smartphone-Nutzer mit Antivirus-Lizenzen im Wert von 10 Millionen Euro.

Heute findet der Safter Internet Day statt. Dieser soll auf die Gefahren und Tücken des Internets hinweisen. Ein Schwerpunkt ist dieses Jahr die Sicherheit auf den mobilen Geräten.

1 Million Lizenzen im Wert von 10 Millionen Euro

Wie wir aus diversen Zeitungen und Nachrichtenportalen wissen, ist es für die NSA ein Leichtes auf Smartphones einzudringen und mitzuhören. Doch nicht nur die Geheimorganisation, sondern auch Hacker können schnell und effektiv auf diverse Geräte schnüffeln. Wir haben bereits vor einigen Tagen über dieses Problem und eine Lösung dazu berichtet.

Um für zusätzlichen Schutz zu sorgen, verschenkt ESET jetzt 1 Million Lizenzen für ESET Mobile Security für Android. Hier erhaltet ihr eine 1-Jahres-Lizenz der Software.

Die Angriffe durch Hacker sind im letzten Jahr enorm gestiegen. (Foto: ESET)

Die Angriffe durch Hacker sind im letzten Jahr enorm gestiegen. (Foto: ESET)

Die Bedrohungen

Schützen soll ESET Mobile Security für Android vor unterschiedlichen Bedrohungs-Typen. Nummer eins sind sogenannte SMS Trojaner: Diese starten kostenpflichtige SMS bzw. Anrufe, welche erst auf der Handy-Rechnung erkennbar sind.

Bei der zweiten Art handelt es sich um sogenannte Backdoors, zu Deutsch Hintertürchen. Diese Art der Sicherheitslücke erlaubt es Hackern illegale Programme ins System einzuschleusen um zum Beispiel Daten zu manipulieren.

Die letzte Variante ist auch die bekannteste, die sogenannte Spyware. Wie der Name schon sagt, spioniert diese das Gerät aus und such nach vertraulichen Daten. Darunter können sich zum Beispiel Passwörter, Kontodaten oder ähnliches befinden.

Rundum-Schutz

Mit dieser Software auf dem Gerät haben sie einen vollkommenen Rundum-Schutz. Du kannst dann in öffentlichen Netzwerken surfen oder dubiose E-Mails öffnen, ohne Angst um deine Daten haben zu müssen. Auch bei Verlust des Geräts hilft die Software: Durch ein Webinterface kannst du persönliche Daten löschen damit diese nicht in falschen Hände geraten. Außerdem kannst du auch die Berechtigungen der Apps mit Hilfe der Anwendung bestimmen.

Hier gehts zum Download der Software.

Quelle: ESET

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen