Google Maps: Mysteriöses Update bringt neues Interface

7. Dezember 2016 Kommentare deaktiviert für Google Maps: Mysteriöses Update bringt neues Interface Kommentar(e)

Google scheint an einem größeren Update für Google Maps zu arbeiten. Herausgefunden hat das ein Kollege von Android Police, der das Update als einer der ersten Nutzer erhalten hat. Abzuwarten bleibt, wann die Version endgültig ausrollt.

Auch interessant: Google Now bekommt dedizierten Newsfeed

BQ: Android Police

BQ: Android PoliceG

Der Redakteur mit Namen Andy Oka nützt die Buildnummer 9.42.3 und damit eine der aktuellsten Versionen. Während der Navigation fiel ihm auf, dass sich das Interface der Anwendung verändert. Große Straßennamen wurden nicht mehr angezeigt, zahlreiche weitere Details fehlten. Nach der Neuinstallation und dem Löschen der Appdaten erhielt er überhaupt eine neue Oberfläche. Damit einher geht auch ein bislang unbekanntes Menü, das sich hinter einer „More“-Schaltfläche versteckt. Das bringt neue Möglichkeiten, wie zu beispiel eine Schaltfläche für alternative Routen.

Das Ganze macht auf jeden Fall einen interessanten Eindruck. Es dürfte sich aber lediglich um einen ersten Test handeln, bislang sind uns keine weiteren Meldungen zum Thema bekannt. Dementsprechend könnte es noch eine Weile dauern, bis das Update flächendeckend Einzug hält

Quelle: AndroidPolice

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
oliver

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen