Eine kurze Vorschau zur DroidCon 2013

Tam Hanna 18. Februar 2013 0 Kommentar(e)

Die von der deutschen Mobile Seasons Gmbh ausgetragene DroidCon-Serie ist im Handcomputerbereich einzigartig – das Preis-Leistungsverhältnis wird von keinem anderen Anbieter erreicht.

Die Veranstalter haben nun erste Informationen zum Programm der vom 7. bis zum 10. April in Berlin stattfindenden Mutterkonferenz herausgegeben. Am Interessantesten ist mit Sicherheit, dass wieder einige Google-Mitarbeiter sprechen. Die Teilnahme von Mike West ist schon jetzt fix, er wird weitere Informationen zu Chrome für Android ausgeben.

Die DroidCon in Berlin gibt nun erste Informationen zum Kongressprogramm aus. (Bildquelle: DroidCon)

Die DroidCon in Berlin gibt nun erste Informationen zum Kongressprogramm aus. (Bildquelle: DroidCon)

An Workflows interessierte Entwickler bekommen von hochinteressante Vorträge geboten. Neben einer Vorstellung des automatischen Buildsystems Gradle spricht FaceBook’s Simon Stewart über Testwerkzeuge im Handcomputerbereich. Bugsense ist ebenfalls vor Ort – das Unternehmen präsentiert seine Lösung zur Absturzverfolgung.

Natürlich ist das noch nicht das endgültige Programm des Kongresses. Im Laufe der nächsten Tage wird das Programmkomitee weitere Informationen zu den Sprechern herausgeben – da die Konferenz vier Tage lang läuft, dürften noch einige Highlights angekündigt werden.

Wer ein Ticket kaufen möchte, kann dies schon jetzt auf der Website des Veranstalters tun – in den letzten Jahren war der Kongress immer wieder voll ausgebucht, weshalb sich frühe Reservierung lohnt:
http://de.droidcon.com/2013/tickets

Quelle: DroidCon

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen