Tagesrückblick 9. April

Redaktion 9. April 2014 0 Kommentar(e)

Natürlich haben wir auch heute wieder über viele Neuigkeiten rund um Android berichtet. In unserem Tagesrückblick lassen wir den Tag noch einmal Revue passieren.

FM-Transmitter FMX-560.BT: Musik vom Smartphone auf jedes Autoradio streamen und sicher telefonieren

Dass du via Bluetooth Musik streamen kannst, ist ja nichts Neues. Aber was, wenn dein Autoradio Bluetooth nicht unterstützt oder die Übertragung via AUX-Kabel nicht funktioniert? Dann kannst du deine Lieblingsmusik vom Smartphone immer noch am Autoradio abspielen.

Project Ara: Funktionsfähiger Prototyp des modularen Smartphones für April erwartet

Googles modulares Smartphone Project Ara  soll die Industrie und vor allem unser Kaufverhalten verändern. Das Projekt rund um individuell zusammenstellbare Smartphone-Bausteine scheint nun endlich Form anzunehmen, denn ein funktionsfähiger Prototyp soll bereits diesen Monat fertiggestellt werden.

whatsapp-alternativen-threema-telegram

Vorsicht vor Telegram! WhatsApp-Alternative gilt als Unsicher

Seit der Übernahme von WhatsApp durch das soziale Netzwerk Facebook erleben andere Messenger wie BBM, Threema oder Telegram einen enormen Zuwachs an neuen Nutzern. Diese Dienste werden jetzt von unterschiedlichen Sicherheitsexperten beleuchtet. Dabei kam auf, dass Telegram nicht wirklich sicher ist und einige Ungereimtheiten beinhaltet.

Erstes Foto vom HTC M8 Ace aufgetaucht

Letztes Jahr hat HTC nach der Veröffentlichung des HTC One noch das One mini sowie One Max veröffentlicht – zwei Ableger des Flaggschiffs. Nun ist ein Foto vom vermeintlichen ersten Ableger des neuen Modells aufgetaucht.

Google Glass: US-Air-Force testet Datenbrille

Eine Forschungseinheit der US-Air Force experimentiert gerade mit Google Glass herum, um herauszufinden, wie die Datenbrille im Einsatz genutzt werden kann.

HTC und Samsung kämpfen mit starkem Absatzrückgang

Dass HTC nicht wirklich in einer guten finanziellen Lage steckt, wissen wir schon seit geraumer Zeit. Allerdings hat auch Branchenführer Samsung derzeit mit rückläufigen Absatzzahlen zu kämpfen.

Neuartiger Prozessor ermöglicht Geräte-Laufzeit von bis zu einem Monat

Smartwatches und das Internet der Dinge werden in den nächsten Jahren immer populärer werden und ordentlich Geld in die Kassen der Hersteller spülen. Ein weiterer Schritt in die Richtung der tragbaren Geräte ist der neue Prozessor von Ineda Systems, der eine Laufzeit von bis zu einem Monat verspricht.

LG G Watch: LG zeigt Prototypen der Smartwatch und verrät Preise und Marktstart

LG schafft Klarheit: Noch vor Juli soll die LG G Watch für umgerechnet unter 220 Euro in den Handel kommen. Darüber hinaus zeigt das Unternehmen erstmals das finale Design der Smartwatch.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen