LG G3: Viele Gerüchte um den Nachfolger des LG G2 inkl. Testbilder der Kamera

Redaktion 6. März 2014 0 Kommentar(e)

Von der Kamera des LG G3 kursiert ein angebliches Testfoto im Netz, das die überragenden Kamera-Qualitäten des neuen Topmodells zeigt. Neusten Gerüchten zufolge könnte das LG G3 bereits im zweiten Quartal auf den Markt kommen. 

Drei hin, einer im Sinn: Nachdem Samsung und Sony mit dem Galaxy S5 und Xperia Z2 ihre kommenden Topmodelle schon vorgestellt haben und uns der Nachfolger des HTC One am 25. März ins Haus steht, fehlt im Quartett der großen Android-Markenhersteller nur noch LG: Angeblich soll das LG G3 bereits im zweiten Quartal das Licht der Welt erblicken.

Start im zweiten Quartal

Auch wenn sich die Gerüchte derzeit noch etwas widersprechen, während die Kollegen von Gizmodo Deutschland von einer Vorstellung des neuen Flaggschiffs im Juni sprechen, behauptet Giga sogar, dass im Juni direkt der Marktstart erfolgen wird. Die Quellen für diese Informationen wollen, wie könnt es auch anders sein, natürlich nicht genannt werden – ein Klassiker in der fröhlichen Leak-Spekulation dieser Tage. Koreanische Quellen haben auch von einem Release im Mai spekuliert, insofern dürfe die Wahrheit wohl irgendwo dazwischen liegen. Das zweite Quartal scheint jedoch gesetzt zu sein.

Schon das LG G2 hatte eine hervorragende Kamera, wird sie beim Nachfolger nochmals getoppt?

Schon das LG G2 hatte eine hervorragende Kamera, wird sie beim Nachfolger nochmals getoppt?

Ob das LG G3 dann allerdings bei uns im Handel landet, steht noch auf einem anderen Blatt. Möglich ist auch, wie bereits beim Optimus G, G2 und G Flex, dass das Smartphone zuerst im südkoreanischen Heimatmarkt erscheint und wir es erst mit einigen Monaten Verspätung werden kaufen können.

Angebliches Testfoto der Kamera zeigt überragende Qualität

Unterdessen sorgt auch ein Foto für Aufsehen, das angeblich mit dem LG G3 geschossen wurde. Auf Ortud.com, einem recht einfach gehaltenen Forum was Nutzern bei der Auswahl des richtigen Smartphones und Tablets helfen soll, wurde das Foto einer Katze gepostet, die angeblich mit dem LG G3 fotografiert wurde. Der Nutzer, der das Foto hochgeladen hat, behauptet hier, dass sein Freund das LG G3 gerade für einen Telekom-Anbieter am testen sei und er deshalb Zugriff auf das Foto habe.

Die Detailschärfe beim angeblichen Testfoto des LG G3 ist atemberaubend.

Die Detailschärfe beim angeblichen Testfoto des LG G3 ist atemberaubend.

Das Ergebnis kann auf jeden Fall überzeugen: Vor allem wenn man herein zoomt, sieht man eine Detailschärfe, die man sonst nur von hochwertigen digitalen Spiegelreflex-Kameras kennt. Laut Aussagen des besagten Nutzers soll im LG G3 größtenteils dieselbe Kamera wie schon beim G Pro 2 verbaut sein, sprich: 13 Megapixel inklusive optischem Bildstabilisator. Die EXIF-Daten sprechen zudem von einem Gerät mit der Bezeichnung LG-D972, das bereits in der Vergangenheit mit dem LG G3 in Verbindung gebracht wurde. Allerdings können EXIF-Daten auch relativ leicht zu fälschen, insofern ist natürlich auch etwas Vorsicht geraten.

Seid ihr Kamera-Enthusiasten? Würde euch das LG G3 reizen? 

Quelle: Ortud.com, Giga, Gizmodo (via Android Next)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen