Google Chrome: Anonym mobil surfen

12. Mai 2015 0 Kommentar(e)

Wer Chrome als mobilen Browser verwendet, kann den Inkognito-Modus verwenden. Dies verhindert, dass der Suchverlauf gespeichert wird und auch keine anderen Spuren wie z.B. Cookies zurückgelassen werden. So surfen Sie in Zukunft anonym.

anonym (4)

 

1) Google Now

Öffnen Sie den Chrome-Browser auf Ihrem Smartphone oder Tablet und tippen Sie anschließend links oben auf das Menüsymbol mit den drei Punkten.

anonym (2)

 

2) Suche im Telefon

Wählen Sie nun den Punkt „Neuer Inkognito-Tab“ aus. Ein neues Fenster wird geöffnet, in dem Sie nun surfen können, ohne Spuren zu hinterlassen.

anonym (1)

 

3) Weitere Inkognito-Tabs

Wenn Sie einen weiteren Inkognito-Tab öffnen möchten, klicken Sie einfach auf das rechteckige Symbol mit der Zahl in der Mitte.

anonym (5)

 

4) Browser-Neustart

Sobald Sie den Browser beenden werden auch die Inkognito-Tabs geschlossen.  Ein Weitersurfen der zuvor geöffneten Tabs ist also nicht mehr möglich.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen