Google Maps-Tipp: Standortgenauigkeit ermitteln und verbessern

9. November 2019 Kommentare deaktiviert für Google Maps-Tipp: Standortgenauigkeit ermitteln und verbessern Kommentar(e)

Manchmal wird Ihr Standort in Google­ Maps nicht korrekt angezeigt. Der blaue Punkt befindet sich an der falschen GPS-Position oder er wird gar nicht angezeigt. So schaffen Sie Abhilfe.

Hilfsmittel zur Bestimmung

Der Standort wird via Satelliten bis auf ca. 20 Meter genau bestimmt. Auch die Positionen von WLAN‑Netzwerken und Mobilfunkmasten in der Nähe helfen bei der Standortbestimmung. Wenn Google Maps Ihren Standort nicht genau bestimmen kann, sehen Sie um den blauen Punkt einen hellblauen Kreis. ist der Punkt grau, kann Ihr Standort nicht ermittelt werden. Dies ist der Fall, wenn Sie sich z.B. in Häuserschluchten befinden.

Standortgenauigkeit verbessern

Um die Standortgenauigkeit zu erhöhen, öffnen Sie die „Einstellungen“ und wählen in der Folge „Standort“ oder „Sicherheit & Standort“. Tippen Sie hier auf „Standort“ und vergewissern Sie sich, dass der Schalter für den Standort auf „An“ steht. Danach tippen Sie auf „Modus“ oder „Suchmethode“.

Hohe Standort­genauigkeit

Schlussendlich tippen Sie auf „Hohe Genauigkeit“.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen