Google Maps-Tipp: Eine Route eingeben und die Navigation mit einem beliebigen Verkehrsmittel starten

22. Juni 2019 Kommentare deaktiviert für Google Maps-Tipp: Eine Route eingeben und die Navigation mit einem beliebigen Verkehrsmittel starten Kommentar(e)

Auch wenn die Grundfunktion von Google Maps, sich von A nach B bringen zu lassen, schon viele Personen kennen dürften, möchten wir Ihnen eine genaue Anleitung dazu nicht vorenthalten.

1. Routenplaner starten

Wählen Sie auf dem Startbildschirm von Google Maps „Route“ aus.

2. Start und Ziel eingeben

Es öffnet sich der Routenplaner, in welchen Sie den Start- und Endpunkt der Route eingeben können. Als Startpunkt ist Ihr aktueller Standort voreingestellt.

3. Verkehrsmittel wählen

Nun können Sie sich für das gewünschte Verkehrsmittel entscheiden. Der PKW ist standardmäßig ausgewählt, aber auch Öffis, das Fahrrad oder ein Fußmarsch stehen als Option zur Verfügung.

4. Optional: Mehrere Routen

Falls Ihnen, wie in unserem Beispiel, mehrere mögliche Routen angezeigt werden, können Sie die bevorzugte Strecke durch Antippen auswählen.

5. Zielführung starten

Tippen Sie auf „Starten“ und schon beginnt Google Maps mit der Routenführung.

6. Der Navigationsbildschirm

Nach dem Start der Navigation sieht der Bildschirm wie folgt aus:

a. Fahrtrichtung und nächste Abzweigung
Hier wird Ihnen angezeigt, wann und wo Sie zum nächsten Mal abbiegen sollen.
b. Sprachbefehl geben
Sie können Google Maps hier Sprach­befehle erteilen.
c. Entlang der Route suchen
Hier finden Sie Tankstellen, Restaurants, Cafés oder Supermärkte.
d. Benachrichtigungen aktivieren
Hier können Sie einstellen, ob Ihnen ­akustische Unterstützung erteilt werden.
e. Navigationssymbol
Mit diesem Symbol wird Ihnen Ihre aktuelle Position angezeigt.
f. Zielführung stoppen
Durch einen Tipp auf dieses Symbol beenden Sie die Navigation.
g. Routeninformationen
Es wird Ihnen angezeigt, wie viele Kilometer Sie noch zurückzulegen haben, wie lange Sie noch unterwegs sein und zu welcher Uhrzeit Sie am Ziel eintreffen werden.
h. Alternativroute(n)
Google Maps zeigt Ihnen hier mögliche Alternativstrecken für Ihre Route.
i. Untermenü öffnen
Mit diesem Symbol öffnen Sie das Untermenü, welches wir im nächsten Punkt näher erklären.

7. Das Untermenü

Folgendes lässt sich hier erledigen:

j. Streckenfortschritt teilen
Sie können Ihren Standort während der Fahrt mit Freunden und Bekannten teilen.
k. Entlang der Route suchen
Siehe Punkt c links nebenan.
l. Wegbeschreibung
Hier sehen Sie Ihre Route in Textform angezeigt.
m. Verkehr auf Karte zeigen
In farbigen Abstufungen wird Ihnen die Dichte des Verkehrs auf der Strecke gezeigt, wenn diese Option aktiviert ist.
n. Satellitenkarte anzeigen
Ist diese Option eingeschaltet, wird Ihnen die Streckenkarte mittels Satellitenbildern geliefert.
o. Einstellungen
Damit wechseln Sie in die weiterführenden Einstellungen von Google Maps.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen