Google Maps-Tipp: Inkognito-Modus in Google Maps nutzen

Philipp Lumetsberger 6. Oktober 2020 Kommentare deaktiviert für Google Maps-Tipp: Inkognito-Modus in Google Maps nutzen Kommentar(e)

Sie möchten nicht, dass Google Maps Ihre Routen aufzeichnet? Wir zeigen Ihnen, wie Sie in nur wenigen Schritten den Inkognito-­Modus aktivieren.

1. Inkognito-Modus aktivieren

Tippen Sie in der Kartenansicht auf das Profil-Icon in der rechten oberen Ecke des Bildschirms. In der Kontoübersicht tippen Sie auf den Eintrag „Inkognitomodus aktivieren“. Nach wenigen Augenblicken wird die App in dem geheimen Modus neu gestartet. Nach dem Wechsel in den Inkognito-Modus erscheint ein Infofenster. Tippen Sie auf den Eintrag „Schließen“. Danach können Sie Google Maps wie gewohnt benutzen, allerdings mit dem Unterschied, dass keine Standortdaten aufgezeichnet werden.

2. Inkognito-Modus deaktivieren

Wenn Sie den Modus beenden möchten, tippen Sie in der Suchzeile rechts oben auf das Inkognito-Symbol. Anschließend tippen Sie auf „Inkognitomodus deaktivieren“. Nach einem kurzen Neustart der App ist der Inkognito-Modus beendet.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen