Google Maps-Tipp: Infos über öffent­liche Verkehrsmittel

Hartmut Schumacher 29. November 2019 Kommentare deaktiviert für Google Maps-Tipp: Infos über öffent­liche Verkehrsmittel Kommentar(e)

Die Navigationsfunktionen von Google Maps richten sich vorbildlicherweise nicht nur an Auto- und Radfahrer, sondern auch an die Benutzer von öffentlichen Verkehrs­mitteln.

1. Bus und U-Bahn statt Auto

Starten Sie wie gewohnt die Navigationsfunktion – also beispielsweise, indem Sie auf der Karte einen Ort auswählen und dann die Schaltfläche „Route“ antippen.
Tippen Sie im Navigationsfenster auf das Bus-Symbol, um statt einer Autostrecke die Strecken angezeigt zu bekommen, die Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu Ihrem Ziel bringen.

Infos über öffentliche Verkehrsmittel

2. Umsteigen, bitte!

Wenn Sie eine der vorgeschlagenen Strecken antippen, dann erhalten Sie detailliertere Informationen angezeigt, einschließlich Umsteigeanweisungen.
Tippen Sie in der Liste dieser Anweisungen auf den Namen einer Station, um zu erfahren, wann welche Linien von dort in nächster Zeit abfahren. In vielen Städten berücksichtigt Google Maps dabei nicht nur den Fahrplan, sondern auch Echtzeitdaten. Sie werden also über Verspätungen informiert.

3. Mehr Haltestellen

Möchten Sie auf dem Stadtplan Linienverläufe von öffentlichen Verkehrsmitteln angezeigt bekommen sowie die Standorte von mehr Haltestellen? Dann tippen Sie rechts oben auf die „Ebenen“-Schaltfläche  und schalten anschließend das Kartendetail „ÖPV/ÖPNV“ ein.

Infos über öffentliche Verkehrsmittel 2

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen