Android-Sicherheit: Google zahlte letztes Jahr 550.000 Dollar an Sicherheitsforscher

Heiko Bauer 17. Juni 2016 0 Kommentar(e)

Falls du dich auskennst und eine Sicherheitsl├╝cke in Android findest, dann melde sie doch Google. Wenn dein Tipp gut ist, kannst du kr├Ąftig absahnen.

Auch interessant: Android N: vierte Vorschauversion ver├Âffentlicht

IMG_20160617_104935378

Vor einem Jahr wurde das Betriebssystem in das ┬╗Google Vulnerability Rewards Program┬ź aufgenommen. Damit werden Belohnungen f├╝r Hinweise auf Schwachstellen in den verschiedenen Produkten und Services des Internetriesen bezahlt. Seither sind schon ├╝ber eine halbe Million Dollar geflossen. Der erfolgreichste Sicherheitsforscher hat f├╝r 26 Funde 75.750 Dollar bekommen. 15 weitere Finder ernteten 10.000 Dollar und mehr.

Preiserh├Âhung

Seit 1. Juni dieses Jahres zahlt Google noch h├Âhere Belohnungen f├╝r besonders gute Hinweise oder wenn sogar gleich ein Patch geliefert wird.

Quelle: 9to5Google

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen