Das kleinste Android-Phone der Welt im Scheckkartenformat kostet 50 Dollar

20. April 2016 0 Kommentar(e)

Posh Mobile heißt der Hersteller, der das kleineste Android-Phone der Welt anbietet. Es hat einen 2,4-Zoll-Bildschirm, einen Dual-Core 1,0 GHz MediaTek Prozessor und 512 MB RAM.

Das sind keine beeindruckenden Werte. Aber immerhin steckt diese Technik in einem Phone, das gerade mal so groß ist wie eine Kreditkarte. Genaugenommen sind es 89 x 47 x 11,6 mm. Auch das Gewicht passt sich dieser Größe an: 52 Gramm. Das ist auch nicht viel schwerer als eine Kreditkarte.

Die Kamera hinten bietet 2 MP, die vorne nur VGA-Auflösung. Der Akku weist 650 mAh aus, nicht viel, aber das kleine Ding braucht auch nicht viel Saft. Als Betriebssystem ist Android 4.4 im Einsatz. Auch nicht mehr das jüngste OS.

Das kleineste Smartphone der Welt ist gerade mal so groß wie eine Scheckkarte (Foto: Posh Mobile)

Das kleineste Smartphone der Welt ist gerade mal so groß wie eine Scheckkarte (Foto: Posh Mobile)

Interessiert?

Klingt alles interessant. Doch wenn etwas Dollar kostet, dann ist klar, das Ding gibt es zunächst einmal in den USA. Posh Mobile ist in erster Linie eine US-Anbieter von GSM-Handys. Und so kann man das Handy im Normalfall in den USA (und übrigens in 70 anderen Ländern) für rund 90 Dollar käuflich erwerben. Im Normalfall, denn aktuell kostet das Scheckkarten-Phone nur 49,99 Dollar – bei Amazon. Leider auch nur innerhalb der Staaten.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil