Google könnte zu Weihnachten erstes eigenes Smartphone bringen

17. Juli 2016 0 Kommentar(e)

Weihnachten wird spannend: Google dürfte aller Voraussicht nach nun tatsächlich ein eigenes Smartphone präsentieren. Gerüchte dazu gibt es bekanntlich schon länger.

Auch interessant: LG 360 VR: der Welt schlankste VR-Brille?

Google_main

Die Nexus-Serie erfreut sich bekanntlich seit Jahren großer Beliebtheit, Google will nun aber noch einen Schritt weiter gehen: Zu Weihnachten soll das erste komplett selbst gebaute Smartphone aufschlagen. Der Suchmaschinenriese will damit mehr Kontrolle über Hard- und Software erlangen. Das Ziel: Ähnlich wie bei Apple will man eine perfekte Symbiose aus Gerät und Betriebssystem schaffen. Das ist bei den zahlreichen Partnern bekanntlich nicht immer gegeben.

Die Schwierigkeit dabei: Google muss aufpassen, die großen Partnerhersteller wie Samsung, LG oder Huawei nicht vor den Kopf zu stoßen. Android ist abhängig davon, auf so vielen Modellen wie möglich zu laufen. Bauen wird Google das Gerät allerdings nicht selbst, man wird wohl auf einzelne externe Manufakturen zurückgreifen, die die Komponenten liefern und zusammenschrauben. Möglicherweise wird das Smartphone ein weiteres Modell der Pixel-Serie. Mit dem Pixel C hat Google bekanntlich bereits ein eigenes Ultrabook am Start. Mit „Project Ara“ versuchte man sich auch bereits an einem modularen Smartphone, das Projekt liegt momentan allerdings auf Eis.

Quelle: PCAdvisor

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_OJ_neu

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil