Google könnte zu Weihnachten erstes eigenes Smartphone bringen

17. Juli 2016 0 Kommentar(e)

Weihnachten wird spannend: Google d√ľrfte aller Voraussicht nach nun tats√§chlich ein eigenes Smartphone pr√§sentieren. Ger√ľchte dazu gibt es bekanntlich schon l√§nger.

Auch interessant: LG 360 VR: der Welt schlankste VR-Brille?

Google_main

Die Nexus-Serie erfreut sich bekanntlich seit Jahren gro√üer Beliebtheit, Google will nun aber noch einen Schritt weiter gehen: Zu Weihnachten soll das erste komplett selbst gebaute Smartphone aufschlagen. Der Suchmaschinenriese will damit mehr Kontrolle √ľber Hard- und Software erlangen. Das Ziel: √Ąhnlich wie bei Apple will man eine perfekte Symbiose aus Ger√§t und Betriebssystem schaffen. Das ist bei den zahlreichen Partnern bekanntlich nicht immer gegeben.

Die Schwierigkeit dabei: Google muss aufpassen, die gro√üen Partnerhersteller wie Samsung, LG oder Huawei nicht vor den Kopf zu sto√üen. Android ist abh√§ngig davon, auf so vielen Modellen wie m√∂glich zu laufen. Bauen wird Google das Ger√§t allerdings nicht selbst, man wird wohl auf einzelne externe Manufakturen zur√ľckgreifen, die die Komponenten liefern und zusammenschrauben. M√∂glicherweise wird das Smartphone ein weiteres Modell der Pixel-Serie. Mit dem Pixel C hat Google bekanntlich bereits ein eigenes Ultrabook am Start. Mit „Project Ara“ versuchte man sich auch bereits an einem modularen Smartphone, das Projekt liegt momentan allerdings auf Eis.

Quelle: PCAdvisor

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_OJ_neu

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews f√ľr die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil