iPhone 7 soll ohne Kabel aufladbar sein

Redaktion 29. Januar 2016 0 Kommentar(e)

Dass das iPhone in Sachen Ausstattung und neue Technologien eigentlich immer den Android-Ger├Ąten hinterherhinkt, ist bereits ein alter Hut. Das soll sich beim kommenden iPhone 7 ├Ąndern, denn das Apple Smartphone wird dann ├╝ber eine verbesserte Version des kabellosen Aufladens verf├╝gen.

Auch interessant: Quartalszahlen von Samsung und Apple: Steht uns der Niedergang der Smartphone-Branche bevor?

QI_G3

Mit Ausnahme von 3D Touch bieten die iPhones eigentlich immer weniger Ausstattung als die Android-Konkurrenten. Auch beim kommenden iPhone 7 wird sich das vermutlich nicht ├Ąndern. Kabelloses Laden gibt es n├Ąmlich hier schon seit geraumer Zeit und wird auch mittlerweile von vielen Flaggschiff-Ger├Ąten unterst├╝tzt.

Das herk├Âmmliche Laden ohne Kabel, also dass man das Ger├Ąt direkt auf eine spezielle Platte legen muss, reicht dem Unternehmen aus Cupertino nicht. Angeblich arbeitet der Konzern an einer Methode die iPhones ├╝ber eine l├Ąngere Distanz zu laden. Wie das funktioniert oder wie weit das Ger├Ąt von der Ladestation entfernt sein darf, steht in dem Bericht leider nicht. Zudem ist noch nicht gekl├Ąrt ob die Technologie tats├Ąchlich im neuen iPhone 7 Einzug halten wird.

Durchaus realistisch

Bereits im Jahr 2012 hat Apple ein Patent eingereicht, welches genau dieses Laden ├╝ber eine weitere Strecke beschreibt. ├ťber near-field magnetic resonance (NFMR) soll das Aufladen bewerkstelligt werden. Das klingt auch keineswegs unrealistisch, denn bereits in der Vergangenheit haben wir ├╝ber eine ├Ąhnliche Technologie berichtet, die zu diesem Zeitpunkt zwar noch in den Kinderschuhen gesteckt hat, allerdings vielversprechend aussah.

Uns Android-Anh├Ąnger w├╝rde es nat├╝rlich auch freuen, wenn Apple das drahtlose Laden ├╝ber eine weitere Strecke gelingen w├╝rde. Damit wird die Grenze weiter gepusht und die Android-Hersteller sind wieder gezwungen ihre Smartphones weiterzuentwickeln und schon in k├╝rzester Zeit werden wir die Technik auch in den Ger├Ąten von Samsung, LG und Co. haben.

Vielleicht wird es aber auch so, wie beim 3D Touch und es kommt ein Hersteller noch vor der Vorstellung des iPhone 7 mit der Technik daher und wird Apple damit wieder zuvorkommen.

Quelle: Bloomberg (via: engadget)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen