Kryptographie-Professor: In Sachen Sicherheit hinkt Android den iPhones um sechs Jahre hinterher

Michael Derbort 30. November 2016 Kommentare deaktiviert für Kryptographie-Professor: In Sachen Sicherheit hinkt Android den iPhones um sechs Jahre hinterher Kommentar(e)

Dass Android-Systeme gefährdet sind, ist immer wieder eine beliebte Sensationsmeldung. Tatsache ist allerdings, dass es mit der Sicherheit der Geräte offenkundig nicht allzu weit her ist – zumindest nach der Einschätzung von einem Professor für Krypthographie der Johns-Hopkins-Universität.

Apple vs Android 1200 x 630

Nachholbedarf

Konkret wird geschätzt, dass das Sicherheitslevel von Android dem der iPhones um gut und gerne sechs Jahre hinterher hinkt. Der Grund liegt in der sehr unzureichenden Datenverschlüsselung, die nach Aussage des Professors sehr leicht zu knacken ist. Während Apple Programmierern nicht weniger als vier Sicherheitsstufen anbietet, sind es bei Android nur zwei und die höchste Stufe ist immer noch nicht ausreichend.

Quelle: PhoneArena.com

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen