OnePlus 3 wird am 14. Juni vorgestellt – möglicherweise bereits mit Android N

Michael Derbort 26. Mai 2016 0 Kommentar(e)

OnePlus wird am 14. Juni die neue Version seines Flaggschiffs vorstellen – ganz unprätentiös mit der Versionsnummer 3 bezeichnet. Weniger bescheiden geht es mit Blick auf die technischen Daten zur Sache. Und möglicherweise wird das OnePlus 3 eines der ersten Smartphones sein, das mit Android N unter die Leute gebracht wird. 

Bild: OnePlus

Bild: OnePlus

Die Spannung steigt

Die technischen Daten, die um dieses Gerät gerüchteweise kursieren, können sich durchaus sehen lassen: Ein 5,5-Zoll-HD-Display soll es werden, unter der Haube schlummert ein Snapdragon-820-Prozessor, 64 GB Speicher sollen bereits an Bord sein und auf der Rückseite wartet eine 16-Megapixel-Kamera auf die ersten Schnappschüsse. Auch ein NFR-Chip, der bei dem Vorgänger so schmerzlich vermisst wurde, ist mit an Bord.

Schauen wir uns die ersten geleakten Screenshots an, erkennen wir, dass bereits mit der neuesten Version von Android getestet wird, nämlich mit Android N. So könnte es durchaus sein, dass bei der VR-Enthüllung am 14. Juni das neue Gerät mit dem jüngsten Spross aus der Android-Familie vorgestellt wird.

Quelle: androidauthority.com

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen