AllCast: Innovative Streaming-App im Play Store erhältlich

Redaktion 3. Dezember 2013 0 Kommentar(e)

Mit der innovativen AllCast-App kann man kinderleicht Videos vom Smartphone oder Tablet auf den großen Fernseher schicken. Die Streaming-App ist zwar ab sofort im Play Store erhältlich, doch rechtliche Bedenken könnten ihr bald zum Verhängnis werden.

Gemütlich auf der Couch sitzen, dabei einen schönen Rotwein trinken und den guten Freunden auf dem Fernseher im Wohnzimmer die schönsten Videos vom letzten Urlaub präsentieren – das ist das Versprechen von AllCast. Ganz einfach, ohne großes technisches Wissen oder Unsummen an Geld auszugeben, möchte Entwickler Koushik Dutta bequemes Streaming für Jedermann ermöglichen.

Die Streaming-App AllCast unterstützt viele verschiedene Endgeräte. (Bild: Demovideo/Screenshot)

Die Streaming-App AllCast unterstützt viele verschiedene Endgeräte. (Bild: Demovideo/Screenshot)

Eigentlich hatte Koushik Dutta, auch Koush genannt, AllCast für Googles Chromecast entwickelt. Doch nachdem Google die dazu erforderliche API dichtmachte, orientierte er sich um und passte die App an andere Geräte an. Für Koush ein Leichtes, denn als herausragendes Mitglied von CyanogenMod, weiß er ja schließlich, wie man anständigen Code schreibt.

Zurzeit unterstützt AllCast DLNA-fähige Fernseher, Apple TV, Live-Boxen von Western Digital, die XBOX 360 und die neue XBOX One, Smart-TV’s sowohl von Samsung als auch Panasonic sowie Google TV-Geräte und die kleine Streaming-Box Roku. AllCast ist dabei nicht nur in der Lage, lokal gespeicherte Videos von Smartphones oder Tablets an den TV zu schicken, sondern auch Videos aus Online-Speichern wie Google Drive oder Dropbox.

Dieses Video zeigt die Funktionsweise von AllCast:

Da Koush die Beta-Versionen bisher über seinen Google+ Account verteilt hat, kann man wohl davon ausgehen, dass er die App jetzt für ausgereift genug hält, um sie einer breiteren Masse zugänglich zu machen. Allerdings immer noch unter dem Beta-Etikett. Wer AllCast selbst testen will, muss zuerst auf Google+ der CyanogenMod-Beta-Tester-Community beitreten und sich anschließend im Play Store als Tester eintragen lassen. Erst dann kann man die Streaming-App installieren und ausprobieren.

Zu etwas Eile ist allerdings geboten: AllCast integriert das Apple-TV-Protokoll. Dafür braucht man eine Lizenz und es dürfte fraglich sein, ob Koush diese auch hat. Insofern könnte Google vielleicht rechtlich dazu gezwungen werden, die App bald wieder aus dem Play Store zu entfernen.

Habt ihr AllCast schon ausprobiert? Oder habt ihr vielleicht Tipps und Alternativen? 

Quelle: Android Next

Nachtrag vom Montag, 03.12.12, 22:30 Uhr: 

Der Download-Link scheint derzeit nicht zu funktionieren. Dieses Problem wird auch auf der G+ Seite von Koush thematisiert, aktuell allerdings noch ohne Lösung.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen