Fotos bestellen

Hartmut Schumacher 18. März 2014 0 Kommentar(e)
Fotos bestellen Androidmag.de 5 5 Sterne

Mit der Digitalfoto-App bestellst du brillante Abzüge deiner Bilder direkt vom Smartphone aus, egal ob in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. (kostenlos)

ifolor_main

Die rasant anwachsenden Bildbestände auf dem Smartphone sind immer dann auf Papier gut aufgehoben, wenn es sich um wichtige persönliche Erinnerungen handelt. Es ist gar nicht mal so schwer, diese Bilder entwickeln zu lassen. Unter den vielen Apps, an denen solch ein Service geknüpft wird, sticht ifolor heraus.

Fotos lassen sich direkt in der App bearbeiten und beschneiden.

Fotos lassen sich direkt in der App bearbeiten und beschneiden.

Fotos vom Handy auf Papier

Hier beschränkt sich die App nämlich nicht nur darauf, die Bilder über eine bestehende Internetverbindung an den Dienstleister zu senden, damit dieser wenig später die Abzüge zum Kunden zurückschickt, sondern viele zusätzliche Funktionen ermöglichen es außerdem, Bilder nachzubearbeiten, zu beschneiden und gar auf der Rückseite mit einem Text zu versehen.

Zusätzlich kann die standardmäßige Bildoptimierung im Labor vermieden werden. Das ist vor allen Dingen dann sinnvoll, wenn die Gefahr besteht, dass dadurch zuvor eingefügte Effekte zerstört werden. Geliefert werden die Abzüge auf Premium-Fotopapier.

Auch das Verwalten von Projekten ist einfach zu bewerkstelligen.

Auch das Verwalten von Projekten ist einfach zu bewerkstelligen.

Fazit

iFolor ist eine tolle App mit vielen guten und vor allem sinnvollen Funktionen. Geliefert wird rasch, zudem auf Premium-Fotopapier und dann auch noch zum kleinen Preis – das bringt viele Sterne.

Video

[pb-app-box pname=’com.ifolor.digitalprints‘ name=“ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen