Paper Artist

Tam Hanna 1. September 2013 0 Kommentar(e)
Paper Artist Androidmag.de 4 4 Sterne

Schnappschüsse bekommen heute erst durch nachträgliches Bearbeiten den letzten Schliff: neben kreativen Filtern gehören auch Rahmen und kleinere freihändige Korrekturen zum „State of the Art“. (2,19 Euro)

paper artist_main

Nach der Bildauswahl folgt die obligatorische Frage nach dem zu verwendenden Filter. Neben klassischen Filtern wie dem Burn-Effekt und der automatisierten Generierung von Comics bietet die App auch exotischere Modifikationsroutinen an. Ein als Pen&Pencil bezeichneter Effekt wandelt Motive in klassische Strichzeichnungen um, die durchaus realistisch aussehen. Andere erinnern an prominente moderne Künstler.

Rahmen und Co

Nach dem Abschluss der „groben Bearbeitungen“ folgt die Feinarbeit. Paper Artist erlaubt das Hinzufügen von „selektiven Änderungen“ – das bedeutet, dass du einen zweiten Filter per Hand auf ausgewählte Bereiche des Motivs anwenden darfst.

Den letzten Schliff bekommt dein Schnappschuss durch das Hinzufügen eines Rahmens. Die App bietet hier eine große Auswahl von elegant aussehenden Zierleisten an. Leider enthält das Produkt keine klassischen Cliparts – das Hinzufügen von Smileys, Schmetterlingen und anderen Gimmicks musst du nach dem Abschluss der Bearbeitung mit einem anderen App erledigen.

Mit verschiedenen Rahmen kannst du deinem Bild einen edleren Look verpassen.

Mit verschiedenen Rahmen kannst du deinem Bild einen edleren Look verpassen.

Für Stiftnutzung optimiert

Obwohl das Programm mit dem Finger problemlos bedienbar ist, empfiehlt sich die Anschaffung eines Stifts. Wir testeten die App auf einigen stiftbewehrten Geräten und waren durch die Bank zufrieden – manche Samsung-Telefone haben das kleine Helferlein sogar von Haus aus dabei.

Ein als Pen&Pencil bezeichneter Effekt wandelt Motive in klassische Strichzeichnungen um, die durchaus realistisch aussehen. Andere erinnern an prominente moderne Künstler.

Ein als Pen&Pencil bezeichneter Effekt wandelt Motive in klassische Strichzeichnungen um, die durchaus realistisch aussehen. Andere erinnern an prominente moderne Künstler.

Fazit

Das vergleichsweise teure Paper Artist beeindruckt mit seiner enormen Vielfalt – es gibt kaum einen Filter, der in dieser App nicht implementiert ist. Die kreative Möglichkeit zur Kombination mehrerer Effekte entschädigt für das Fehlen von Cliparts, die sich zudem mit den Angeboten anderer Entwickler nachrüsten lassen. Aufgrund der hohen Qualität der Ergebnisse ist der Preis für Vielnutzer gerechtfertigt. Für das gelegentliche Editieren von Fotos ist die App aber zu teuer…

[pb-app-box pname=’com.dama.paperartistgp‘ name=’Paper Artist‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen